Wieso stell ich mich beim Ausziehen blöd an?

Ausziehen kann ein Teil des Vorspiels sein!
Ausziehen kann ein Teil des Vorspiels sein!

Mauselulu: Ich bin seit einem halben Jahr mit meinen Freund zusammen. Wir haben auch schon ganz oft miteinander geschlafen. Aber fast jedes Mal, wenn wir zur Sache kommen und uns ausziehen, stell ich mich irgendwie blöd an. Könnt ihr mir nicht mal ein paar Tipps geben, wie das mit dem Ausziehen besser klappt.

Dr.-Sommer-Team: Ich stell mir das bei euch so vor: Ihr zwei liegt schmusend auf dem Bett. Und während ihr beim Fummeln seid, versuchst du dich irgendwie von deinen Klamotten zu befreien, ohne eure Fummelei zu unterbrechen . . .

Vielleicht, weil du Angst hast, dadurch die erotische Stimmung zu kippen? Aber du merkst ja selbst, dass du beides gleichzeitig nicht unter einen Hut kriegst.

Probier's doch mal so: Wenn du erregt bist und dich ausziehen möchtest, dann flüster deinem Freund ins Ohr: "Du, ich hab Lust auf dich. Komm zieh mich aus!" Ich bin sicher, es wird ihm gefallen, dich langsam aus deinen Kleidern zu pellen. Das kann ganz schön aufregend für euch beide sein und wird so gleich zum Teil eures Vorspiels.

Oder: Unterbrich ganz bewusst eure Zärtlichkeiten, steh auf und leg für deinen Liebsten einen erotischen Striptease hin. Keine Angst, dazu musst du kein Profi sein. Zieh dich einfach schön langsam aus und zwar so, dass er alles ganz genau mitkriegt. Solche Spielchen können euch beide ganz schön anheizen. Dann kommst du dir dabei auch nicht mehr blöd vor.