Wieso bin ich so verklemmt?

Wieso bin ich so verklemmt?
Wieso bin ich so verklemmt?

Mia, 14: Wenn ich mit Jungs rede oder sie zur Verabschiedung umarme, ist alles okay. Ich bin ich und alles ist super. Doch wenn ein Junge meine Hand hält, seine Arme von hinten um meine Taille legt und so, dann werde ich total verklemmt und sage gar nichts mehr. Ich hab nichts dagegen, wenn ein Junge das macht. Aber wieso bin ich dann immer so schüchtern und verklemmt? Ich brauche Eure Hilfe.

Dr.-Sommer-Team: Bist Du gar nicht!

Liebe Mia,

Du bist bestimmt nicht verklemmt. Rede Dir das nicht ein. Du erlebst einfach gerade etwas Neues. Als Kind empfindet man die körperliche Nähe zu Gleichaltrigen noch ganz anders, als jetzt im Jugendalter. Wenn Du jetzt einem Jungen näher kommst, laufen ganz andere Dinge in Dir ab als früher. In der Luft liegt etwas wie eine aufregende aber auch angenehme Spannung, wenn sich jugendliche Jungen und Mädchen nahe kommen. Du flirtest, achtest genau auf die Blicke und Reaktionen von Jungen. Du schaust: Wen finde ich toll und in wen könnte ich mich vielleicht sogar verlieben? Wenn ein Junge seine Arme um Dich legt, achtest Du auf jedes kleine Gefühl in Dir. Darauf, wie er riecht, sich anfühlt, wie seine Stimme klingt und noch viel, viel mehr. Das ist aufregend! Und Dein ganzer Körper ist dabei, die neuen Eindrücke aufzunehmen und zu verarbeiten. Da kann es einem Mädchen schon mal die Sprache verschlagen, auch wenn es sonst munter und fröhlich drauf los erzählt. Viele Jungen finden das übrigens ganz süß und sind vielleicht sogar froh, dass sie selber gerade nicht viel zu sagen brauchen. Genieße es einfach. Du bist ja nicht dafür da, den Unterhalter zu machen. Das erwartet auch niemand von Dir. Und irgendwann kommt der Junge, in dessen Armen Du Dich so wohl fühlst, dass Du Dich darin entspannen kannst und Deine Sprache wiederfindest. Ganz bestimmt!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» So kriegst Du mehr Selbstbewusstsein!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.