Wie wird meine Beziehung wieder spannend?

Normal: Nichts bleibt wie es ist. Jede Beziehung verändert sich mit der Zeit.
Normal: Nichts bleibt wie es ist. Jede Beziehung verändert sich mit der Zeit.

Hilton: Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. Er sagt, er liebt mich aber er wäre nicht mehr verliebt in mich. Und dass zwischen uns alles ein wenig in den Alltag gekommen ist! Muss auch sagen, dass wir uns fünf Mal in der Woche sehen! Er meint auch, ich wäre viel zu lieb. Wie kann ich das ändern? Ich bin wirklich fertig, da ich ihn sehr liebe und ihn nicht verlieren will! Bitte sagt mir, was ich machen kann, damit unsere Beziehung und der Sex wieder gut werden und nicht mehr langweilig sind.

Dr.-Sommer-Team: Kein Grund zu verzweifeln, denn eigentlich ist das, was dein Freund sagt, eine Liebeserklärung an dich. Er sagt, er liebt dich, er ist offen und ehrlich zu dir und spricht aus, was zwischen euch anders geworden ist. Und solang ihr zwei über eure Gefühle redet, habt ihr gute Chancen eure Beziehung weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

Zu deinen Sorgen: Verliebt zu sein ist ein tolles Gefühl. Doch dieser Zustand ist nur begrenzt haltbar. So schön es sich auch anfühlt, wenn die Schmetterlinge im Bauch um die Wette fliegen: Kein Mensch hält das auf Dauer aus! Deshalb klingt das erste Verliebtsein nach wenigen Monaten wieder ab. Dann wird daraus echte Liebe. Oder: Du erkennst, dass dein Schatz doch nicht der Richtige für dich ist und machst wieder Schluss.

Genau diese Veränderung meint dein Freund, wenn er sagt, dass er nicht mehr verliebt ist, sondern dich jetzt liebt und dass inzwischen der Alltag in eure Beziehung eingezogen ist. Deshalb musst du nicht gleich Angst haben, dass bald Schluss zwischen euch ist. Im Gegenteil! Jetzt erst habt ihr beiden die Chance, mehr aus eurer Beziehung zu machen.

Normal: Bisher hat es euch ausgereicht, einfach zusammen zu sein. Am liebsten ganz harmonisch und so oft wie möglich. So geht's allen Verliebten.

Auch normal: Doch jetzt, nach ein paar Monaten, wo die Glückshormone nicht mehr in Strömen fließen, werden auch wieder andere Bedürfnisse wichtig: Der beste Freund, die Clique, die Schule, die Family oder ein Hobby - das alles braucht jetzt auch wieder eure Aufmerksamkeit. Denn von der Liebe allein, kann auf Dauer niemand leben.

Wie geht's jetzt weiter? Was kannst du tun, damit eure Beziehung lebendig bleibt und nicht langweilig wird? Wie sorgst du dafür, dass dein Schatz nicht das Interesse an dir verliert? Und was braucht's, dass eure Liebe weiter wachsen kann?

Hier die wichtigsten Tipps für dich:

» Hab keine Angst vor Veränderung!

» Trau dich mal zu streiten!

» Zeig mehr Experimentierfreude beim Sex!

» HELP!: Infos, die dich weiterbringen!