Wie anspechen? So nicht! 7 NoGos beim Flirten

Wie ansprechen? So nicht! Erst reden, dann berühren!

Traumgirl oder Cutie in Sicht: Doch wie am besten ansprechen? Worauf du beim Flirten achten solltest - und was gar nicht geht!

 

. Sprüche klopfen – Gähn!

„Hey, ich bin vom ADAC, darf ich dich mal abschleppen?“ Platte Sprüche oder übertriebene Komplimente gehen gar nicht! Wenn du ihr oder ihm was Nettes sagen möchtest, sollte das individuell klingen. Schau, was besonders an ihr ist: z. B. ein süßes Grübchen oder schöne Locken!

Die zehn schlimmsten Anmachsprüche

 

2. Mit ihren Brüsten reden!

Blickkontakt ist mega wichtig – also schau ihr immer wieder in die Augen! Den Figur-Check solltest du wenn - vor dem Ansprechen machen, aber nicht während des Flirttalks.

 

3. Ihm eine Kassette aufs Ohr drücken!

Gerade Girls quatschen gerne – Jungs schalten aber schnell auf Durchzug. Wenn du am Anfang zu viel redest, verschreckt ihn das vielleicht. Auch wenn du aufgeregt bist, solltest du ihn was fragen und zu Wort kommen lassen!

 

4. Ernst sein - sooo unsexy!

Am ehesten funkt es, wenn ihr zusammen lachen könnt – also sprecht über die Themen, die weniger problematisch sind. Lieblings-Serien, lustige Missgeschicke oder kleine (heimliche!) Lästereien über andere sind prima dafür.

Psycho-Test: Welcher Flirt-Typ bist Du?

 

Vorsicht, voller Körpereinsatz!

Grapschen kommt nie gut an – zumindest am Anfang! Erst mal solltet ihr euch beim Talk näher kommen, bevor zufällige Berührungen am Arm oder Knie okay sind.

 

Mein Bike, mein iPhone, meine Brands!

Angeber sind uncool. Wer nur mit Sachen prahlt, landet ganz schnell im Abseits. Schließlich soll er oder sie sich für dich interessieren und nicht für das Drumherum.

 

Jaja! Nicht zuhören und weiter checken

Wer sich getraut hat, jemanden anzusprechen, sollte auch aufmerksam zuhören. Also nicht gleichzeitig andere Girls oder Boys checken – sonst ist der Flirt ganz schnell wieder vorbei.

 

Wie ansprechen? Mehr Tipps zum Thema Flirten - hier!