Wenn du sexuell missbraucht wurdest!

So holst du dir Hilfe!

Sprich mit einem vertrauten Menschen! Was du jetzt dringend brauchst: Jemand, dem du vertraust und mit dem du endlich über deine Gefühle reden kannst! Jemand, der dir glaubt, von dem du weißt, dass er dich für nichts verurteilt. Jemand, der dir einfach zuhört, dich tröstet und der dir Mut macht. Jemand, vor dem du dich nicht zu schämen brauchst. Wer könnte das sein? Deine Eltern? Eine Verwandte, eine gute Freundin, dein Freund oder vielleicht eine Lehrerin?

Wende dich an eine Beratungsstelle! Manchmal gibt's da niemanden, dem du dich anvertrauen magst. Zum Beispiel, weil du nicht willst, dass Menschen aus deinem Lebensumfeld erfahren, was dir passiert ist.

Wenn's dir so geht, dann hol dir Hilfe bei einer der vielen Beratungsstellen für sexuell missbrauchte Mädchen und Jungen! Den Mitarbeitern, die dort arbeiten, kannst du vertrauen. Sie haben viel Erfahrung mit Mädchen und Jungen, die so wie du sexuelle Übergriffe erleben mussten.

So helfen sie dir: Sie wissen, wie's dir geht. Sie lassen dir die Zeit, die du brauchst. Sie drängen dich zu nichts. Auch nicht dazu, gleich alles zu erzählen, was dir angetan wurde. Sie glauben dir und stellen dir keine blöden Fragen. Sie können dich und deine Gefühle verstehen und hören dir zu. Sie wissen, dass du dich vielleicht schuldig fühlst und schämst. Sie unterstützen dich, wenn's z.B. darum geht den/die Täter anzuzeigen oder dir psychotherapeutische Hilfe zu besorgen.

Wenn du willst, können sie mit dir gemeinsam mit deinen Eltern sprechen. Du kannst aber auch erst mal anonym bleiben. Alle Mitarbeiter stehen unter Schweigepflicht. Sie werden nichts tun, was du nicht selbst willst. Also fass dir ein Herz und ruf dort an oder schreib eine E-Mail.

» Adressen von Beratungsstellen in deiner Nähe findest du in eurem örtlichen Telefonbuch unter "Beratungsstellen".

» Links und Adressen von Beratungsstellen an die du dich wenden kannst, wenn du missbraucht wurdest findest du hier: www.selle-ssd.com

» Online-Beratung auch bei sexueller Belästigung in Chats und Internet-Foren: www.neinheisstnein.de

» Die nächste Beratungsstelle in deiner Umgebung findest du mit der Beratungsstellen-Suchmaschine: www.dajeb.de

» Kostenlose Beratungstelefone:

Deutschland: Kinder- und Jugendtelefon, Telefonnummer 0800/1110333

Österreich: Rat auf Draht, Telefonnummer 147

Schweiz: Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche, Telefonnummer 147

Weiter zu: Das kannst du selbst tun!