Was hilft gegen Pickel?

Was hilft gegen Pickel?

Torben, 14: Ich hab schon viele Ratschläge gegen Hautunreinheiten gelesen. Doch keiner der Tipps hat geholfen. Und Abdeckstifte oder andere Produkte decken erstens nicht richtig ab, zweitens sieht das auf meiner hellen Haut doof aus. Was kann ich nur dagegen tun. Ich möchte nämlich nicht mehr gemobbt werden deswegen.

Dr.-Sommer-Team: Geh zu einem Hautarzt!

Lieber Torben,

wir wissen, dass viele Jungen und Mädchen denken: Wegen Pickeln muss man doch nicht gleich zum Hautarzt. Aber glaube uns: Wenn Du dorthin gehst, ersparst Du Dir viel Ärger und Leiden. Denn gegen Pickel gibt es schon sehr gute Mittel. Aber nicht alle findest Du auch in der Drogerie oder Apotheke. Nur der Hautarzt kann Dich individuell behandeln. Das ist viel erfolgreicher, als jeder Eigenversuch die Pickel loszuwerden. Denn Kosmetikprodukte aus der Drogerie sind nicht das richtige Mittel gegen die richtig fiesen Aknepickel. Also quäl Dich nicht länger herum und hole Dir einen Termin. Wenn Du hingehst, decke Deine Pickel vorher nicht mit getönten Cremes oder dem Abdeckstift ab. Der Arzt kann sich vor allem dann ein genaues Bild von Deiner Haut machen, wenn Du nichts aufgetragen hast. Hautärzte heißen in der Fachsprache übrigens auch Dermatologen. Und die gibt es in jeder Stadt. Probiere es aus. Meist können gut behandelte Aknepatienten schon nach wenigen Wochen tolle Erfolge im Spiegel beobachten.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

>

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.