Was genau ist ein Einstellungstest?

Auf den Einstellungstest kannst du dich vorbereiten!
Auf den Einstellungstest kannst du dich vorbereiten!

Dein Bewerbungsgespräch hast du schon hinter dir. Nach ein paar Wochen kriegst du ne Einladung zum Auswahl- oder Einstellungstest. Wir erklären dir, was da genau passiert!

Jetzt darfst du wirklich erst mal stolz auf dich sein. Du hast beim Vorstellungsgespräch einen so guten Eindruck bei der Firma hinterlassen, dass sie dich besser kennen lernen wollen.

Wenn es um die Einstellung künftiger Azubis geht, verlassen sich viele Unternehmen nicht nur auf die Auswahl nach den Noten im Zeugnis oder den Eindruck, den ein Bewerber im Vorstellungsgespräch macht.

Was passiert bei Einstellungs- oder Auswahltests!

Bei immer mehr Unternehmen muss sich der Bewerber einem Test unterziehen, um in die nähere Auswahl kommen zu können. Dafür gibt's so genannte Einstellungs- oder Auswahltests.

» Je nachdem, für welchen Job du dich bewirbst, werden auch die Fragen im Test aussehen. Schulisches Grundwissen, Rechtschreibung oder Grundrechenarten gehören meistens dazu.

» Bewirbst du dich für einen kaufmännischen Beruf, gibt's noch spezielle Aufgaben z.B. zum Prozentrechnen oder ob du gut Englisch kannst. Im technischen Bereich geht's dann eher um räumliches Vorstellungsvermögen oder dein Fingergeschick.

» Zu manchen Tests gehören auch Aufgaben, die in Gruppen zu lösen sind. Gemeinsam ein Plakat entwerfen oder im Rollenspiel Probleme mit Kollegen oder dem Chef lösen. So wollen die Betriebe testen, ob du in einem Team zurechtkommst oder gut auf Menschen zugehen kannst.

Die Formen der gewählten Testverfahren können recht unterschiedlich sein. Hier stellen wir dir die wichtigsten vor:

» Kenntnisprüfungen

» Psychologische Testverfahren

» Praktische Tests

» Assessment-Center

Weitere wichtige Infos und Tipps zum Auswahltest findest du auf der Seite Arbeitsagentur: http://www.arbeitsagentur.de/

Zur Berufs-Special-Übersicht . . .