Warum das Herz ein Liebeszeichen ist!

Nicht für alles braucht es Worte!
Nicht für alles braucht es Worte!

Das Herz weltweit ist das bekannteste Symbol für die Liebe! Aber warum? Wir erklären es Dir.

Wir hören und fühlen unser Herz, wenn uns etwas sehr bewegt. Wenn wir verliebt sind oder auch wenn wir uns ärgern, schlägt das Herz schneller. Deshalb wurde das schlagende Herz zum Zeichen für Gefühle, die uns bewegen.

Bereits in der Steinzeit hatte das Herz für die Menschen eine besondere Bedeutung. Auch für viele Völker und Kulturen nach der Steinzeit war das Herz als Sitz der Gefühle im Körper wichtig - oft wichtiger als das Gehirn.

Im alten Ägypten wurde zur Zeit der Pyramidengräber auch das Herz einbalsamiert und so für die Ewigkeit erhalten, während man das Gehirn eines Toten wegwarf.

Im Mittelalter vor 800 Jahren wurde das Herz in vielen Liedern besungen und Texte und Gedichte wurden geschrieben, in denen oft die Reimwörter "Herz" und "Schmerz" vorkamen. Aus dieser Zeit haben wir bis heute unsere Gewohnheit, das Herz als Liebeszeichen zu malen.

Heute: Wenn wir jemanden sagen wollen, dass wir in ihn verliebt sind, dann reicht auch heute noch, ein Herz zu malen. Denn so ein Herz ist ein eindeutiges Signal!

Wer soll heut ein Herz von Dir bekommen?