Wann sitzt ein Tampon eigentlich richtig?

Ein Tampon sitzt dann richtig, wenn du ihn beim Gehen, Sitzen oder Liegen nicht mehr spürst!

Er befindet sich dann im mittleren Teil der Scheide, wo er durch Muskeln an der richtigen Stelle gehalten wird. Dort schmiegt sich der Tampon den Scheidenwänden ganz natürlich an, indem er sich gleichmäßig rund ausdehnt, wenn er die Menstruationsflüssigkeit aufnimmt.

Du brauchst keine Sorge zu haben, dass du den o.b. Tampon einmal zu tief einführen und ihn dann nicht mehr finden kannst. Das Rückholbändchen bleibt auch nach dem Einführen gut sicht- und greifbar. Außerdem ist die Gebärmutteröffnung am oberen Ende der Scheide so klein, dass der Tampon nicht durchrutschen kann. Sei also ganz beruhigt!

Zurück zum Artikel . . .

Noch mehr Facts über Tampons:

Menstruationskalender

www.vomerwachsenwerden.de

www.ob-online.de