Verliebt im Urlaub! Was jetzt?

Verliebt im Urlaub!

Voll verliebt im Urlaub? Wie es jetzt weiter gehen kann, erklären wir hier.

Urlaub, Reisen, Sonne, Entspannung und neue Leute! Eine Mischung die nicht nur gute Stimmung verbreitet sondern oft auch in Flirtlaune versetzt. Und mit dieser tollen Ausstrahlung bist Du nicht nur für andere intessant. Sondern Du jast vielleicht auch selber einen offeneren Blick für Mr. oder Mrs. Right. Und in dieser Stimmung ist es dann schnell um einen geschehen, wenn der oder die Richtige um die Ecke kommt: Verliebt im Urlaub!

Trifft Dich Amors Liebespfeil im Urlaub, ist das natürlich erstmal ein super schönes Gefühl. Doch es kommt auch eine Zeit danach, bei der nicht selten weit entfernte Wohnorte oder andere Alltagsprobleme dazwischen kommen. Wir erklären, worauf Du achten kannst, damit Deine verliebten Gefühle nach Deiner Rückkehr nicht so sehr strapaziert werden.

 

Kontaktdaten austauschen!

Du bist voll verliebt, hast den Jungen oder das Mädchen aber gerade erst kennen gelernt? Dann frag ihn oder sie unbedingt nach seiner Nummer oder wie Du ihn sonst erreichen kannst. Selbst wenn Du normalerweise nicht so schnell vorgehst: Im Urlaub gelten andere Regeln, weil die Zeit ja meist begrenzt ist.

Frag einfach ganz direkt: "Ich finde dich echt süß und würde auch nach dem urlaub gern wieder von dir hören. Gibst du mir deine Nummer/deinen Facebooknamen?"

 

Eltern zusammen bringen!

Du bist mit Deinen Eltern im Urlaub und er/sie auch? Dann sorge dafür, dass sich Eure Eltern kennen lernen, wenn es Dir wirklich ernst ist mit ihm/ihr. Das ist vor allem wichtig, falls Ihr weiter auseinander wohnt und Euch besuchen möchtet. Kennen Deine Eltern seine/ihre, sind sie ziemlich sicher offener für ein Treffen von Dir mit Deiner Urlaubsliebe, als wenn Du eine/n für sie Unbekannte/n treffen willst. Und vielleicht verstehen sich die Eltern sogar so gut, dass es ihnen nicht so viel ausmachen würde, Dich mal zu Deinem Schatz zu fahren.

 

In Verbindung bleiben!

Nutzt alle Kanäle, auf denen Ihr in Verbindung bleiben könnt. Vor allem, wenn Ihr wirklich beschließt, eine Fernbeziehung oder Beziehung zu haben. Da kann es allerdings passieren, dass der Zauber des urlaubs Euch im Alltag etwas flöten geht. Das kann niemand wirklich aufhalten. Doch wenn die Gefühle füreinander stark sind, übersteht Ihr das.

Ist Eure Entfernung nicht so groß, versucht Euch zu treffen und lernt den anderen erstmal richtig gut kennen. Sein Umfeld, seine Freunde und Familie hast Du ja im Urlaub noch nicht so erlebt.

Wenn Ihr eine Fernbeziehung führen wollt oder müsst, sieht es mit Besuchen schon schwieriger aus. Aber auch das könnt Ihr hinbekommen, wenn Ihr es lange plant und Eure Eltern um Hilfe bittet. Tipps für Fernbeziehungen findest Du hier.

 

Mehr zum Thema Urlaub findest Du hier!