Verliebt in denselben Jungen!? Wie Eure Freundschaft diese Belastungsprobe aushält!

Verliebt in denselben Jungen!?

Der absolute Supergau: Deine Freundin und Du, Ihr habt Euch in denselben Jungen verguckt. Was jetzt, wenn Ihr plötzlich zu Konkurrentinnen werdet? Hier gibt es Tipps!

Deine Freundin und Du habt Euch in denselben Jungen verliebt? Ein echtes Horrorszenario für jede Freundschaft. Wie sollst Du Dich jetzt bloß verhalten? Keine leichte Frage! Aber gegen Gefühle kann man nun mal nichts machen. Sie sind einfach da. Und nicht, weil Du Deine Freundin ärgern willst, oder sie Dich, sondern weil es eben einfach passieren kann, dass zwei Mädchen derselbe Junge gefällt. Das stellt Eure Freundschaft jetzt auf eine Belastungsprobe. Wir geben Dir Tipps, wie Du, oder besser gesagt Ihr, mit dieser Situation umgehen könnt...

 

Tipp: Hinterfragt Eure Gefühle!

Es ist wichtig, dass jede von Euch sich klar darüber wird, warum ihr ausgerechnet dieser Junge gefällt. Liegt es wirklich an dem Jungen? Oder könnte es auch daran liegen, dass Ihr schon immer für die gleichen Dinge oder Stars geschwärmt habt, und jetzt bei diesem Jungen keine Ausnahme macht? Macht Euch klar, wie tief die Gefühle jeder einzelnen für den Jungen sind. Vielleicht merkt eine von Euch beiden ja, dass ihre Gefühle nur eine Schwärmerei sind, während sich die andere richtig verliebt hat. Dann sollte eine von Euch der anderen den Vortritt lassen.

 

Tipp: Redet miteinander!

Die Gefahr ist groß, dass eine von Euch beiden jetzt einfach dicht macht, und die andere nicht mehr an sich heranlässt. Denn so eine "Geständnis" kann sich wie ein Vertrauensbruch anfühlen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr nicht aufhört, miteinander zu reden. Überlegt Euch, was Euch mehr bedeutet: Eure Freundschaft oder die Gefühle zu dem Jungen. Lohnt es sich wirklich, dafür Eure Freundschaft auf's Spiel zu setzen? Die meisten Liebesbeziehungen - vor allem die ersten - gehen schließlich wieder vorbei. Eine gute Freundschaft kann ein Leben lang halten.

Seht diese Situation auch als Chance! Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um zu hinterfragen, wohin sich Eure Freundschaft entwickelt. Vielleicht hast Du schon länger das Gefühl, dass es zwischen Dir und Deiner Freundin nicht mehr richtig "passt"? Das ist völlig normal. Manchmal entwickeln sich Menschen eben in verschiedene Richtungen. Seid einfach ehrlich zueinander und gesteht Euch das ein, wenn es so ist.

 

Tipp: Bleibt fair zueinander!

Halte Dir immer vor Augen, dass man Gefühle nicht beeinflussen oder manipulieren kann. Liebt er Deine Freundin, kannst Du nichts tun, um ihn in Dich verliebt zu machen. Umgekehrt ist das genauso.

Wichtig ist, dass Ihr in dieser angespannten Lage ehrlich zueinander seid. Bleibt fair, trampelt nicht gegenseitig auf Euren Gefühlen rum. Vor allem: Versucht Euch nicht gegenseitig auszutricksen oder auszubooten, auch wenn die Versuchung groß ist! Ihr seid bislang immer gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Es wäre traurig, wenn Ihr jetzt unfair zu einander werdet.

 

Tipp: Gönnt einander das Glück!

Egal, wie es um Eure Gefühle steht, am Ende liegt es doch an dem Jungen, für wen er sich entscheidet. Darauf habt Ihr keinen Einfluss. Umso wichtiger ist, wie Ihr mit der Entscheidung umgeht.

Wenn sich der Junge für Dich entscheidet, dann ist das toll. Gleichzeitig musst Du aber damit rechnen, dass Deine Freundin sich von Dir zurückziehen wird und die Freundschaft dann im schlimmsten Fall beendet ist. Gib ihr Zeit, mit dem Verlust umzugehen. Denn sie verliert nicht nur den Jungen, den sie mag. Sondern sie muss auch noch noch ihre Freundin mit ihr teilen oder sogar Abstand von ihr nehmen, um diese Situation auszuhalten. Wenn Eure Freundschaft stark genug ist, wird sie nach einer Funkstille wieder den Kontakt zu Dir suchen. Sei dann sensibel genug, nach ihren Gefühlen zu fragen und nicht gleich von Deinem Liebesglück zu erzählen. Frag sie, ob sie über dieses Thema überhaupt mit Dir reden möchte. Wenn nicht, dann respektiere ihre Entscheidung.

Umgekehrt gilt dies natürlich genauso. Sollte der Junge sich für sie entscheiden, nimm Dir Zeit für Dich. Wenn es Dir weh tut, die beiden zusammen zu sehen, dann sag das Deiner Freundin und zieh Dich zurück. Nur die Zeit wird zeigen, wie schnell Du über diesen doppelten Verlust hinweg kommst.

Auch wenn es schwer fällt, versucht Euch füreinander zu freuen und der anderen das Glück zu gönnen. Denn auch das gehört zu einer guten Freundschaft dazu.