Bist du verlassen worden? SOS-Tipps!

Dr. Sommer-Spezial: Verlassen worden?
Dr. Sommer-Spezial: Verlassen worden?

Das tut einfach nur weh: Liebeskummer ist schmerzhafter als so manche Krankheit! Bist du betroffen? Hat er/sie dich erst vor kurzem verlassen? Dann kommen hier sieben SOS-Tipps, damit du den Schmerz schneller hinter dir hast! Denn auch wenn du gerade nicht daran denken willst: Es geht auch ohne deinen Schwarm weiter – und dir bald sogar wieder richtig gut! So überwindest du das Tief:

1) Nicht allein sein!
Klar, am liebsten magst du dich verkriechen, weinen, in Erinnerungen schwelgen und still vor dich hin leiden. Das ist verständlich, bringt aber nichts. Also auch wenn du das Gefühl hast, keinen anderen ertragen zu können, achte darauf dass Freunde oder Family in der Nähe sind, dann sinkst du nicht immer tiefer in die Traurigkeit.

2) Neu & noch besser!
Wer wieder allein ist, hat oft das Gefühl: Mit ihr/ihm war alles viel schöner! Dagegen hilft nur eins: Such dir für dich oder mit Freunden ein neues Hobby, das richtig Fun bringt – und dich von deinem Kummer ablenkt! Egal ob was mit Sport, Musik oder was ganz Abgefahrenes: Genieß einfach die neue Situation und tanke neues Selbstbewusstsein!

3) Ab nach vorne!
Denn Nachtrauern bringt nix! Es sollte nicht sein mit euch beiden, sonst hätte er/sie sich nicht getrennt. Vor allem Stalken auf Facebook und Co. wirft dich in Gedanken immer wieder zurück. Schau stattdessen nach vorne, vermeide den Kontakt, denn alles andere ist erst mal verschwendete Zeit und kostet nur Energie! Und genau die brauchst du jetzt für dich alleine und alles, was ganz bald auf dich wartet!

4) Hab' Geduld!
Sicher kommen immer mal wieder Stunden, in denen du doch nochmal traurig bist, das ist doch völlig logisch! Schließlich hast du den anderen geliebt, das lässt sich nicht von heute auf morgen abstellen. Aber nach einiger Zeit kann es sogar helfen beim Loslassen, wenn du dir erlaubst, mal wieder alte Mails oder gemeinsame Fotos anzuschauen! Du wirst merken, irgendwann sind das nur noch Erinnerungen, der Schmerz ist wie weggeblasen und du bist wieder voller Zuversicht.

5) Nicht nur deine Fehler suchen!
Damit das klappt, ist es ganz wichtig: Du bist nicht schuld an dem Schlussstrich. Da gehören mindestens immer zwei dazu! Wer nur bei sich nach Fehler sucht, macht sich selber kleiner als er ist und schmälert sein Selbstbewusstsein! Stopp! Du bist so wie du bist richtig und toll, wer das nicht erkennt, braucht auch nicht länger mit dir zusammen sein!

6) Fokus auf Freunde
Das Gute am Single-Sein: Du hast wieder mehr Zeit für dich und deine Freunde! Diese Phasen sind wichtig, um sich selbst weiterzuentwickeln, neue Dinge auszuprobieren und Freundschaften zu festigen. Vielleicht hast du sogar mit ein paar Leuten Stress, weil sie sich vernachlässigt fühlten, als du in der Beziehung warst. Dann ist jetzt die richtige Zeit, diese Freundschaften zu retten. Denn BFs bleiben nun mal ewig lange und sind dein Fels, wenn eine Liebe in die Brüche geht!

7) Offen sein!
„Xyz war perfekt? So toll passt keiner/keine mehr zu mir?“ Kennst du Sätze wie diese? Dann lass sie künftig einfach sein! Denn Vergleiche mit der/dem Ex sind vollkommen sinnfrei. Sei stattdessen offen, wenn du andere Boys oder Girls triffst und schau, wen du wirklich sympathisch (oder sogar mehr) findest! Denn eins ist sicher: Wer nach vorne schaut, wird sich wieder neu verlieben. Ganz gewiss auch du!