Verhütung: Antworten auf die häufigsten Fragen!

Verhütung: Antworten auf die häufigsten Fragen!

Bild 7 / 11

Ist "Aufpassen" wirklich eine Verhütungsmethode? Nein! Egal, ob du es nun Aufpassen, Rückzieher, Unterbrochener Geschlechtsverkehr oder Coitus interruptus nennst - gemeint ist immer dasselbe: Der Mann zieht vor dem Orgasmus seinen Penis aus der Scheide und spritzt sein Sperma außerhalb ab. Trotzdem ist die Gefahr, dass eine Frau dabei ungewollt schwanger wird, groß. Denn bereits während der Erektion - lange vor dem Samenerguss - kommen mit dem Vorlusttropfen (auch: Glückstropfen oder Bonjour Tropfen genannt) bis zu 10 Millionen Samenzellen aus dem Penis. Und die können für eine Schwangerschaft locker ausreichen.