Tipps für entspannte Dates!

Tipps für entspannte Dates!

Du willst bei Deiner nächsten Verabredung einfach mal die Seele baumeln lassen? Hier gibt es Tipps für total entspannte Dates!

Es muss nicht immer Action sein - auch entspannte Dates machen total viel Spaß. Gerade wenn Du und Dein Schatz viel zu tun habt, es in der Schule stressig ist oder Ihr wenig Zeit habt! Dann tut eine Verabredung, bei der man einfach Mal ganz relaxt sein kann, besonders gut. Dir fällt nichts ein, was Du beim nächsten Date mit Deinem Schatz machen könntest? Dann klick Dich durch und schau Dir unsere Tipps an!

Was wirklich toll ist und Mädchen vielleicht besser gefällt, aber Jungs auch gut tut, ist verwöhnt werden in einem Spa. Massiert werden mit ätherischen Ölen, Fußbäder oder eine Gesichtsmaske pflegen den Körper und entspannen den Geist. Da so ein Ausflug aber relativ teuer sein kann, holt Euch das Spa nach Hause! Einfach in einem Drogeriemarkt ein paar Beautyprodukte und Entspannungsutensilien einkaufen und loslegen.

Gibt es etwas Schöneres, als sich nebeneinander aufs Sofa zu kuscheln und einen Film anzusehen? Eben! Ein DVD-Abend ist ein ganz klassisches Date, bei dem Ihr neben dem Film gucken auch reden, kuscheln und schweigen könnt. Wenn Ihr wollt, macht Eure eigene kleine Pyjamaparty daraus: Schlafanzüge anziehen, aneinander kuscheln und nichts tun. Bei diesem total entspannten Date ist (ausnahmsweise) sogar einschlafen erlaubt!

An der frischen Luft sein, Händchen halten, gemütlich spazieren gehen und seinen Gedanken nachhängen - eine kleine Runde im Freien wirkt Wunder für den Kopf. Ihr könnt beide abschalten und Euch zuhause mit einer Tasse heißen Kakao wieder aufwärmen. So tankt man neue Lebensgeister!

In einer Therme habt Ihr Wasser und Wärme satt. Das warme Wasser entspannt die Muskeln und macht so auch den Kopf frei. Besonders schön: Wenn es draussen schon dunkel ist, im Außenbecken sein und sich zusammen die Sterne ansehen. So verbindet Ihr Entspannung und Romantik!

Kochen entspannt und sorgt nach einem langen Tag dafür, wieder ein bisschen "runter" zu kommen. Ein toller Geruch liegt in der Luft und macht Lust auf das Essen! Außerdem ist es schön am Herd zu stehen, zu naschen, zu probieren und sich gegenseitig mit den Leckereien, die man gerade zubereitet, zu füttern. Überlegt Euch zusammen was Ihr kochen wollt, kauft gemeinsam ein und macht Euch dann an die Arbeit. Wenn einer von Euch beiden wirklich zwei linke Hände in der Küche hat, dann macht er/ sie eben hinterher den Abwasch!