Stalking: Meine Freundin wird von ihrem Ex verfolgt!

Schluß gemacht: Nicht jeder kann sich damit abfinden, dass die Beziehung zu Ende ist!
Schluß gemacht: Nicht jeder kann sich damit abfinden, dass die Beziehung zu Ende ist!

Miss-Lovely: Meine Freundin hat vor einem Monat mit ihrem Freund Schluss gemacht, weil er immer eifersüchtig war und immer total ausgerastet ist, wenn sie sich mit anderen getroffen hat. Seitdem ruft er sie dauernd an, schreibt ihr bis zu 20 (!) SMS am Tag. Sie ist mittlerweile total fertig, weil er sie nicht in Ruhe lässt. Er behauptet, dass sie ihn immer noch lieben würde, aber nicht zu ihren Gefühlen stehen könnte! Gestern hat er sogar mir (!) aufgelauert und mir vorgeworfen, dass ich sie dazu gebracht hätte, mit ihm Schluss zu machen! Der is doch voll psycho! Könnt ihr mir sagen, was man da machen kann?

Dr.-Sommer-Team: Stalker wie der Ex deiner Freundin sind mit gesundem Menschenverstand nicht zu überzeugen. Der Grund: Sie leben in einer Traumwelt und versuchen immer wieder die Wirklichkeit so hinzubiegen, dass sie ihren Vorstellungen entspricht. Stalker sind meistens von der Richtigkeit ihres Handelns überzeugt und deshalb für Erklärungen oder Argumente kaum zugänglich.

Deshalb nützt es auch wenig, wenn deine Freundin ihrem Ex immer wieder sagt, dass sie nichts mehr von ihm wissen will. Und auch du hast kaum eine Chance ihm klar zu machen, dass du mit dem Aus ihrer Beziehung nichts zu tun hast. Denn er glaubt nur das, was er glauben will.

Das könnt ihr tun:

» Letzte Ermahnung!

Deine Freundin sollte ihrem Ex noch ein Mal - möglichst unter Zeugen - absolut deutlich und unmissverständlich klar machen, dass ihre Beziehung aus und vorbei ist und ihn auffordern, sie ab sofort in Ruhe zu lassen. Keine Anrufe mehr, keine SMS und kein Auflauern!

» Öffentlichkeit herstellen!

Hilft das nichts, dann macht öffentlich, auf welche Weise ihr Ex sie verfolgt. Erzählt es allen Freunden, Bekannten, Klassenkameraden und euren Eltern. Je mehr Leute über ihn Bescheid wissen, um so unangenehmer für ihn! Auch seine Lehrer bzw. der Schulpsychologe können darauf einwirken, dass ihr Ex psychologische Hilfe bekommt.

» Hilfe holen!

Bittet ihre Eltern um Hilfe! Sie können sich an seine Eltern weden und sie auffordern dafür zu sorgen, dass ihr Sohn dich endlich in Ruhe lässt. Nehmen seine Eltern das nicht ernst, können ihre Eltern auch mit einer Anzeige bei der Polizei drohen.

Außerdem: Nur seine Eltern können ihren Sohn dazu drängen, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

» Kontakt abbrechen!

Anstrengend aber wichtig: Deine Freundin sollte ganz konsequent jeden Kontakt zu ihrem Ex vermeiden. Das heißt: Keine Anrufe von ihm mehr annehmen, keine SMS beantworten und persönlichen Treffen aus dem Weg gehen.