Ständig Streit mit meinem Freund!

Ständig Streit mit meinem Freund!

Kiara, 15: In letzter Zeit hatte ich voll oft Stress mit meinem Freund. Deshalb habe ich beschlossen, mich nicht mehr bei ihm zu melden. Aber das fällt mir doch schwerer, als ich gedacht habe. Könnt Ihr mir vielleicht sagen, was ich machen soll?

Dr.-Sommer-Team: Sprich Dich mit ihm aus!

Liebe Kiara,

Bei Euch scheint es so zu sein, dass Ihr Ärger gleich klärt und nicht runterschluckt. Das ist gut, weil sich auf diese Weise kein Frust aufstaut. Doch nun scheint es Dir etwas zu viel geworden zu sein, weswegen Du Dich jetzt zurückgezogen hast. Doch wenn Du dabei bleibst, klärst Du damit nicht Eure Situation. Außer, Du ziehst die Funkstille so lange durch, bis er das Ganze von sich aus beendet. Fair und auch erfolgversprechender ist ein offenes Gespräch. Mach Dir vorher klar, ob Du wirklich noch mit ihm zusammen sein möchtest. Wenn nicht, solltest Du Dich trotzdem nicht vor einem klärenden Gespräch drücken. Sonst bleibt es ungeklärt und fühlt sich für beide schlecht an. Wenn Du ihn noch liebst, ist eine Aussprache wichtig. Jeder von Euch kann sagen, was ihm wichtig ist, was in letzter Zeit nicht so toll gelaufen ist und wie Ihr das in Zukunft anders machen könnt. Versucht dabei Vorwürfe zu vermeiden. Sagt Euch besser, was Ihr Euch voneinander wünscht. Solche offenen und manchmal auch anstrengenden oder hitzigen Gespräche sind wichtig. Auch wenn sie uns lästig sind. Aber solche Gespräche gehört in jede Beziehung – mal früher, mal später, mal kurz und kräftig oder in regelmäßigen Abständen. Jedes Paar hat seine Art, mit Frust oder Ärger umzugehen. Das muss man nur manchmal erst zusammen lernen.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Streiten? Wenn, dann richtig! So geht’s!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.