Soll ich den Anfang machen?

Soll ich den Anfang machen?

Leonie, 13: Ich bin schon seit längerem in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt, und er auch in mich. Wir wissen es beide voneinander, denn wir haben uns unsere Gefühle schon gestanden. Wir simsen auch fast jeden Tag, zusammen sind wir aber noch nicht. Ich weiß, dass er gern mit mir zusammen sein würde. Aber er fragt mich nicht. Soll ich das jetzt machen? Ich finde es komisch, wenn das Mädchen den Jungen fragen muss. Aber ich will so gern mit ihm zusammen sein. Was soll ich tun?

Dr.-Sommer-Team: Klar, wenn er sich nicht traut!

Liebe Leonie,

es heißt oft, dass der Junge den ersten Schritt machen muss. Einige Jungen bringt das ganz schön in Stress. Denn sie sind oft genauso schüchtern, unsicher oder ängstlich wie die Mädchen. Und der, der fragt, läuft schließlich immer Gefahr ein "nein" zu kassieren. Es ist also verständlich, wenn Dein Schwarm noch zögert den ersten Schritt zu machen. Wenn Du es also nicht abwarten kannst oder willst, frag Du ihn selber. Das machen viele Mädchen. Denn sie sind oft etwas geübter darin, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Dadurch fällt es ihnen meist etwas leichter, die richtigen Worte zu finden. Die meisten Jungen sind dann sehr erleichtert, wenn sie nur noch "ja" zu sagen brauchen. Und das wird Dein Schwarm sicher tun, so wie Du Eure Situation schilderst. Gut zu wissen für Dich. Also warte einen schönen Moment ab und frag ihn: "Willst Du mit mir gehen?" Deine Frage wird sicher mit einem strahlenden Lächeln belohnt. Vielleicht sogar mit einem Kuss, wenn er seinen Mut wiedergefunden hat. Aber auch da kannst Du den ersten Schritt machen, wenn Dir danach ist. In der Liebe gibt es eben keine Regeln, wer was wann zuerst machen muss. Folge einfach Deinem Gefühl!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Wie sage ich, dass ich verliebt bin?

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.