Sie mögen meinen Freund nicht!

Sie mögen ihn nicht!

Bea, 15: Ich habe seit einem Monat einen Freund (17). Meine Freunde hassen ihn, denn sie finden er sei nicht gut für mich, weil er raucht und älter ist als ich. Was kann ich tun, damit sie ihn akzeptieren? Ich halte diese blöden Kommentare nicht mehr lange aus.

Dr.-Sommer-Team: Bitte sie, mit den Sprüchen aufzuhören!

Liebe Bea,

Deine Freunde glauben offenbar, dass Dein Freund Dir mit seiner Lebensweise schaden könnte. Und das können sie Dir natürlich auch gern sagen. Denn echte Freunde müssen auch mal Dinge sagen dürfen, die nicht nur angenehm sind.

Echte Freunde sollten aber auch die Wahl des Partners einer Freundin akzeptieren. Denn es ist Deine Sache, mit wem Du zusammen bist. Und das gilt auch, wenn sie Bedenken haben.

Deshalb sag ihnen, dass sie mit ihren Kommentaren aufhören sollen. Du hast jetzt ihre Bedenken gehört und dann muss es gut sein. Wenn sie ihn wegen seiner Art nicht genauer kennen lernen wollen, ist das natürlich schade für Dich. Aber dagegen kannst Du nichts machen.

Die ersten richtigen Beziehungen bringen oft einiges durcheinander im Freundeskreis. Das ist nicht immer leicht auszuhalten. Doch leider gehört das zum Erwachsenwerden dazu. Steh zu Deinem Freund, wenn Du ihn liebst. Echte Freunde bleiben Dir erhalten.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alle Artikel zum Thema "Freund" findest Du hier!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.