Sie behaupten, ich hätte einen Freund!

Sie behaupten, ich hätte einen Freund!

Paulina, 14: In meiner Klasse erzählen alle rum, dass ich mit einem Jungen aus meiner Klasse zusammen bin. Aber das stimmt gar nicht. Was kann ich dagegen tun?

Dr.-Sommer-Team: Versuche so zu tun, als würde es Dir nichts ausmachen!

Liebe Paulina,

vermutlich wissen Deine Mitschüler, dass sie nicht die Wahrheit über Dich verbreiten. Also scheint es so zu sein, dass sie sich einen Spaß daraus machen. Das ist zwar fies, aber Du kannst ja nichts dafür, was andere witzig finden. Hast Du ihnen schon gesagt, dass Dich das nervt? Wenn nicht, solltest Du das einmal unmissverständlich zum Ausdruck bringen. Zum Beispiel so: "Ich will nicht, dass ihr solche Lügen über mich erzählt. Hört auf damit!" Es kann sein, dass sie es besonders reizvoll finden, wenn Du Dich über ihr Verhalten aufregst oder es Dir sichtbar peinlich ist. Deshalb kann es helfen, wenn Du nach außen so tust, als ob Dir ihre Behauptungen nichts anhaben könnten. Das ist schwer, aber effektiv. Reagiere einfach nicht auf ihre Kommentare. Für den Ärger, den Du natürlich trotzdem empfindest, such Dir eine Vertrauensperson, bei der Du Dich so richtig über die anderen aufregen kannst. Das ist wichtig, damit Du den Ärger nicht in Dich hineinfrisst. Kannst Du mit Deiner Mutter oder einer Freundin darüber reden, die nichts mit den anderen aus Deiner Klasse zu tun hat? So eine Vertraute zum "auskotzen" ist Gold wert. Es kann einige Wochen dauern, bis Deine Mitschüler den Spaß daran verlieren, Quatsch über Dich zu erzählen. Aber es wird sicher klappen – wenn Du es durchziehst. Vielleicht kann Dich auch der betreffende Junge dabei unterstützen, der ja auch ungewollt Opfer der Gerüchteküche ist. Sprich ihn doch mal drauf an, wie er das findet und wie er damit umgeht. Zusammen geht es oft leichter.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Unsere Freundin lügt ständig!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.