Selbstbefriedigung: Wie onanieren Girls?

Probier aus, was dir gut tut!

Warum der Kitzler so heißt merkst du, wenn du mal sanft darüber streichst. Du wirst spüren, dass er besonders empfindlich auf Berührungen reagiert. Manchmal ist die Klitoris unter einer kleinen Vorhaut versteckt, die sich leicht zurückschieben lässt.

Wie sanft oder fest du deinen Kitzler anfasst, um dir schöne Gefühle zu machen, musst du selbst ausprobieren. Aber das findest du schnell heraus. Du kannst dich durch Streicheln oder Rubbeln am Kitzler sogar bis zum Orgasmus bringen.

Wenn du deine Klitoris auch mal betrachten willst, dann benutz einen Handspiegel. Denn wenn du weißt, wie deine Scheide, deine Schamlippen und dein Kitzler ausschauen, macht dich das bei der Selbstbefriedigung sicherer.

Weiter zu: Feucht ist schöner als trocken!