Sein Freund tut mir weh!

Sein Freund tut mir weh!

Miri, 15: Mein Freund und ich sind seit über einem halben Jahr zusammen. Anfangs lief es super. Auch mit seinem besten Freund gab es keine Probleme. Aber in letzter Zeit hat er was gegen mich. Er mobbt mich und tut mir körperlich weh. Mein Freund weiß nicht, wie er ihn darauf ansprechen soll, obwohl ich ihm schon ein paar Mal davon erzählt habe. Ich bin echt schon so weit, dass ich Schluss machen will, damit das aufhört. Bitte helft mir.

Dr.-Sommer-Team: Hole Dir Hilfe, damit er aufhört!

Liebe Miri,

der Freund Deines Freundes scheint sich nicht daran zu stören, dass er zu weit geht und Dir mit seinem gewalttätigen Verhalten weh tut und Angst macht. Deshalb muss ihm schnell jemand klar machen, dass er das nicht mit Dir machen darf. Wenn Dein Freund es gerade nicht schafft, mit ihm darüber zu reden, muss Dir jemand anderer dabei helfen. Denn der Junge wird vermutlich nicht mit seinem Verhalten aufhören, wenn ihn niemand bremst. Vielleicht schämst Du Dich wegen der Vorfälle etwas. Aber Du kannst ja nichts dafür, dass der Junge Dir weh tut. Also bleib nicht länger allein mit Deiner Angst.

Vertraue es zum Beispiel Deinen Eltern an, oder auch denen Deines Freundes. Manchmal braucht man eben auch noch als Jugendliche die Hilfe Erwachsener, um sich wieder sicher zu fühlen. Sag es zum Beispiel so:„Er tut mir weh und hört nicht auf damit. Könnt ihr bitte mit ihm reden und dafür sorgen, dass er mich in Ruhe lässt!“ Sicher wird Dir kein Elternteil diese Bitte abschlagen.

Und was Deinen Freund betrifft, rede vielleicht noch mal mit ihm. Will er wirklich mit einem Jungen befreundet sein, der seiner Freundin weh tut und damit Eure Beziehung kaputt macht? Das ist doch keine Freundschaft! Um den Mut zu haben, etwas gegen die Gewalttätigkeit des Jungen zu unternehmen, wird es Dir sicher helfen, wenn sich Dein Freund auf Deine Seite stellt. Das kannst Du ihm klar machen. Zusammen könnt Ihr erreichen, dass Du Dich wieder sicher fühlst.

Dein Dr.-Sommer-Team

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.