Schlecht drauf vor der Regel?

Akzeptiere Deine PMS und Deine Stimmungsschwankungen! Das wichtigste ist, dass Du lernst, zu akzeptieren, dass Du zu vielen Mädchen gehörst, die das PMS deutlich bei sich spüren. Anstatt also jeden Monat dagegen anzukämpfen, kannst Du versuchen, damit Frieden zu schließen. Wenn Du Dich nämlich darüber aufregst, Dich davor fürchtest, darüber nachdenkst oder darüber traurig bist, dann werden sich Deine Stimmungsschwankungen dadurch nur noch verstärken. Manchmal hilft es deshalb einfach die Augen zu schließen und zu sich selber liebevoll zu sagen: "Mir geht es jetzt einfach so. Das akzeptiere ich und tu mir jetzt einfach was Gutes." Probier's aus!