Scheidenöffnung zu klein für Tampon?

Scheidenöffnung zu klein für Tampon?

Mirja, 13: Ich hab schon seit einem halben Jahr meine Tage und möchte jetzt gern Tampons benutzen. Ich hab es auch schon probiert, aber es klappt nicht. Jetzt hab ich mit einem Spiegel nachgeschaut, woran es liegen kann. Dabei hab ich festgestellt, dass mein Scheidenlochzwei Öffnungen hat. Aber beide sind zu klein, um einen Tampon reinzustecken. Und wenn ich es versuche, tut es weh. Was soll ich jetzt machen?

Dr.-Sommer-Team: Wahrscheinlich liegt es an einer Besonderheit Deines Jungfernhäutchens.

Liebe Mirja,

wenn Mädchen Probleme beim Einführen eines Tampons haben, kann es manchmal an einer besonderen Form des Jungfernhäutchens liegen. So scheint es bei Dir zu sein.

Bei den meisten Mädchen hat das Jungfernhäutchen (Hymen) eine Öffnung in der Mitte, durch die ein Tampon gut hindurch passt. Es gibt aber auch Mädchen, die haben viele kleine Öffnungen im Jungfernhäutchen oder eben zwei, die durch eine Hautbrücke getrennt werden. Bei dieser Beschaffenheit des Hymens kann der Tampon entweder gar nicht erst eingeführt werden. Oder er kann eingeführt werden, aber nicht ohne Probleme wieder rausgezogen werden.

Diese Besonderheit kann ein Frauenarzt ganz schnell mit einem kleinen und nicht schmerzhaften Schnitt beheben, sodass auch Du ganz leicht einen Tampon verwenden kannst. Da das Regelblut bei Dir abfließen kann, ist dieser kleine Eingriff nicht eilig. Du kannst also auch erst mal einfach weiter Binden nehmen.

Um Tampons verwenden zu können oder vielleicht auch später mal Sex zu haben, müsstest Du Dich aber einem Frauenarzt anvertrauen. Ärztinnen und Ärzte in Deiner Nähe, die sich auf die Behandlung jugendlicher Patientinnen spezialisiert haben, findest Du zum Beispiel hier.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alles zum Thema "Frauenarzt" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.