Pille ohne Erlaubnis der Eltern?

Frage des Tages 22.12.14: Pille ohne Erlaubnis der Eltern?
Frage des Tages 22.12.14: Pille ohne Erlaubnis der Eltern?

Joana, 15: Ich habe seit zwei Jahren einen Freund und wir würden gern miteinander schlafen. Uns beiden ist Verhütung sehr wichtig. Deswegen will ich die Pille nehmen und er das Kondom. Aber ich will nicht, dass meine Mutter was davon mitbekommt. Kann ich auch allein zum Frauenarzt gehen? Und haben die dort Schweigepflicht?

 

Dr.-Sommer-Team: Ab 14 Jahren geht das!

Liebe Joana,

die Kombination von Pille und Kondom ist ein guter Schutz, den viele junge Paare wählen. Toll, dass auch Ihr so gewissenhaft verhüten wollt. Und dem steht auch nichts im Wege.

Denn Du darfst ab dem 14ten Lebensjahr auch ohne Begleitung und Einwilligung Deiner Eltern zum Frauenarzt gehen, um Dir die Pille verschreiben zu lassen. Dazu brauchst Du nur Deine Versichertenkarte und einen Termin.

Spricht aus ärztlicher Sicht nichts gegen die Verschreibung eines hormonellen Verhütungsmittels, wird der Arzt Dir gleich das Rezept mitgeben. Dann kannst Du in die Apotheke gehen und Dir die Pille rausholen. Die ist für Jugendliche kostenlos.

Der Arzt hat gegenüber Deinen Eltern Schweigepflicht. Wenn Du deswegen unsicher bist, sprich Deinen Arzt darauf an. Er weiß, wie wichtig das oftmals gerade den jungen Patientinnen ist.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.