Pille mit 13 Jahren?

Pille mit 13 Jahren?

Mira, 13: Darf ich mit 13 Jahren zum Frauenarzt gehen, ohne meiner Mutter den Grund zu nennen? Ich möchte mir die Pille verschreiben lassen, aber meiner Mutter noch nichts sagen. Geht das?

Dr.-Sommer-Team: Das könnte schwierig werden!

Liebe Mira,

gut, dass Du Dich um sichere Verhütung kümmern willst, auch wenn Du eigentlich erst mit 14 Jahren Sex haben dürftest. Wenn Du es trotzdem vorher tust, ist natürlich ein sicherer Schutz vor einer Schwangerschaft das A und O.

So sehen das auch die meisten Frauenärzte. Trotzdem ist es für sie nicht unproblematisch, Mädchen unter 14 die Pille zu verschreiben, wenn die Eltern nicht zustimmen. Ob er es tut, muss ein Arzt im Einzelfall entscheiden. Fragen kannst Du also. Ob es klappen wird, können wir jedoch nicht versprechen. Wenn Du jedoch 14 Jahre alt geworden bist, ist es normalerweise kein Problem mehr.

Überleg Dir, ob Du Deine Mutter nicht doch einbeziehst in Deine Pläne. Dann musst Du nichts verheimlichen und bekommst bestenfalls mit ihrer Zustimmung ohne Probleme die Pille.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alle Artikel zum Thema "Pille" findest Du hier!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.