Pille

Pilleneinnahme: So gleichst du die Zeitverschiebung aus!

Wenn Du in ein fernes Urlaubsland reist, musst Du meistens wegen der Zeitverschiebung Deine Uhr umstellen. Dadurch verschiebt sich auch Deine Pilleneinnahme. Deshalb ist es wichtig, dass Du den Zeitpunkt der Einnahme an die Ortszeit Deines Urlaubslands anpasst.

Mikropille: Nimmst Du die Mikropille, musst Du den Zeitpunkt der Einnahme nur dann an die Ortszeit Deines Urlaubslandes anpassen, wenn die Zeitverschiebung mehr als 10 Stunden beträgt. Egal ob Sommer- und Winterzeit. Das betrifft z.B. folgende Länder: Neuseeland, Russland, Australien, Papua Neuguinea, Kanada und Alaska.

» So geht's: Nimm vor dem Abflug Deine Pille zur gewohnten Zeit. Schluck 12 Stunden später eine Extra-Pille. Die nächste Pille nimmst Du dann zu Deiner gewohnten Uhrzeit - natürlich nach Ortszeit Deines Urlaubslandes!

Minipille: Bei der Minipille musst Du schon bei einer Zeitverschiebung von mehr als 3 Stunden die Einnahme an die Ortszeit Deines Urlaubslandes anpassen!

» So geht's: Fliegst Du z.B. nach New York, nimm vor dem Abflug Deine Pille zur gewohnten Zeit und schluck 12 Stunden später eine Extra-Pille. Die nächste Pille nimmst Du dann zur gewohnten Uhrzeit - natürlich nach New Yorker Zeit!

Weiter zu: So verschiebst Du Deine Regelblutung!