Party, Disco, Club: Wie lang du weg darfst!

Wie lang darf ich abends raus?

Dafür gibt's kein Gesetz. Darüber entscheiden allein deine Eltern bzw. dein Vormund.

Das heißt: Wenn du abends immer spätestens um acht zuhause sein sollst, musst du dich dran halten. Auch wenn dir das nicht passt oder andere in deinem Alter länger raus dürfen.

Aber: Deine Eltern müssen dir Gelegenheit zu einer altersgemäßen Entwicklung geben. Das geht natürlich nur, wenn du Erfahrungen sammeln kannst, die deinem Alter auch angemessen sind. Deshalb mag eine Ausgangszeit bis 20 Uhr für eine/n 14-Jährige/n vielleicht angemessen sein. Aber einer/m 17-Jährigen sollten Eltern eine längere Ausgangszeit zugestehen.

Fühlst du dich ungerecht behandelt, weil du immer schon früh zuhause sein musst? Dann verhandel mit deinen Eltern! Mehr Erfolg hast du mit einer guten Verhandlungsstrategie. Und dazu gehören gute Argumente!

So klappt's:

» Erkundige dich bei deinen Klassenkameraden, wie lang die abends wegdürfen. Dann hast du einen Anhaltspunkt dafür, was wirklich realistisch ist.

» Begründe gut, warum du abends länger weggehen willst!

» Erwarte nicht gleich, dass du dann immer länger wegbleiben darfst, sondern forder zunächst mal die Erlaubnis für bestimmte Ausnahmen ein (z.B. für die Party deiner besten Freundin).

» Hol dir Unterstützung bei Menschen, denen du vertraust und die von deinen Eltern respektiert werden (z.B. bei deinem Onkel/deiner Tante oder bei Freunden deiner Eltern).

Mehr Verhandlungstipps gibt?s hier: Eltern: So kriegst du, was du willst!

Weiter zu: Wie lang darf ich in die Disco?