Onanieren

Onanieren ist ein anderes Wort für Selbstbefriedigung bei Jungen. Schon kurz vor Beginn der Pubertät entdecken viele Jungen, dass sie durch Berührung von Penis und Hoden schöne, sexuelle Gefühle in sich hervorrufen können. Und wenn die Hormone der Pubertät so richtig auf den Körper einzuprasseln beginnen, genießen viele Jungen täglich oder auch mehrmals täglich zu onanieren.

Umgangssprachlich werden für das Onanieren auch die Begriffe wichsen, rubbeln, es sich selber machen oder sich einen runter holen benutzt. Aber es gibt noch viel mehr Ausdrücke dafür.

Welche Techniken sich beim Onanieren gut anfühlen und wie Jungen bei der Selbstbefriedigung Abwechslung ins Spiel bringen können erfährst Du hier.