Muss meine Freundin schon mit 14 Jahren zum Frauenarzt?

Mit 14 zum Frauenarzt! Muss meine Freundin da schon hin?

Nicolas, 15: Meine Freundin ist jetzt 14 Jahre alt geworden und sollte dann zum Frauenarzt. Aber sie hat noch nicht ihre Tage und ist auch unsicher, was sie dann beim Frauenarzt genau machen soll. Es ist aber so, dass Ihre und meine Mutter sagen, dass Mädchen mit 14 Jahren dorthin sollen. Aber warum denn?

Dr.-Sommer-Team: Nur, wenn sie einen Grund dafür hat!

Lieber Nicolas,

es ist sehr fürsorglich von Dir, dass Du Dir wegen des ersten Frauenarztbesuchs Deiner Freundin Gedanken machst. Und es klingt, als hätten Du und Deine Freundin bisher keinen Grund, zum Beispiel wegen hormoneller Verhütung mal einen Arzt aufzusuchen. Wenn das so ist, und Deine Freundin keine Beschwerden hat, braucht sie auch mit 14 Jahren noch nicht zum Frauenarzt zu gehen.

Ein Grund, warum auch 14 Jährige den Frauenarzt aufsuchen, ist die HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Ob Deine Freundin diese Impfung haben möchte, kann sie mit ihrer Mutter besprechen. Die meisten Ärzte raten dazu. Ansonsten braucht sie aber wirklich erst hinzugehen, wenn sie mit 15 Jahren noch keine Regel oder keine anderen erkennbaren Zeichen für den Beginn der Pubertät hat. Oder natürlich wenn sie Schmerzen im Unterleib verspürt oder andere Auffälligkeiten an den Brüsten, den Schamlippen oder in der Scheide wahrnimmt, wegen denen sie sich Sorgen macht oder unwohl fühlt.

Das kann Deine Freundin ihrer Mutter erklären, wenn sie noch nicht zum Arzt gehen will. Ihre Mutter kann sich nötigenfalls beim Arzt noch mal dieselbe Information geben lassen. Solltest Deine Freundin trotzdem hingehen, kann sie die Chance nutzen, der Ärztin unter vier Augen alle Fragen zur Pubertät, zu Verhütung oder Sex zu stellen, die sie vielleicht doch hat.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Wann musst Du zum Frauenarzt?

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

» Alle Infos rund um das Thema 'Frauenarzt' findest Du hier!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.