Mir ist peinlich, wenn ich feucht werd!

Mach dich mit deiner Scheidenfeuchtigkeit vertraut!

Am besten lernst du die Sekrete deiner Scheide erstmal besser kennen:

Ausfluss: Jedes Mädchen, das seine Regel schon hat, hat täglich leichten weißlichen Ausfluss. Das ist ganz normal. Der Ausfluss dient der Selbstreinigung der Scheide, indem er schädliche Keime und Bakterien aus der Scheide herausschwemmt. Dieser weißliche Ausfluss hat aber mit der Feuchtigkeit bei sexueller Erregung nichts zu tun.

Lustsekret: Wenn deine Scheide aus Lust feucht wird, ist das kein Ausfluss, sondern ein klares helles Lustsekret, das in speziellen Drüsen der Scheidenwand produziert wird. Schau dir die Feuchtigkeit doch selbst mal genauer an:

Nimm bei der Selbstbefriedigung etwas davon auf den Finger, probier aus, wie es sich anfühlt, wie es riecht und schmeckt. Du wirst sehen: Das riecht weder unangenehm, noch fühlt es sich eklig an. Vielleicht macht dich das mutiger, wenn du das nächste Mal mit deinem Freund zusammen bist.

Zurück zum Artikel . . .