Meint er es ernst?

Frage des Tages - 22.09.: Meint er es ernst?
Frage des Tages - 22.09.: Meint er es ernst?

Janina, 15: Ich chatte sehr oft mit einem guten Freund und er schreibt mir auch meistens mit Herz- und Kusssmileys. Vor einer Woche hat er mir dann geschrieben, dass er mich liebt. Allerdings hat er es dann sofort zurück genommen und meinte, es wäre nur Spaß gewesen. Ich bin mir jetzt total unsicher, ob er es ernst meinte, weil er für mich mehr als ein guter Freund geworden ist. Was kann ich tun?

 

Dr.-Sommer-Team: Seine Signale sind nicht eindeutig, dafür unfair!

Liebe Janina,

der Junge scheint Dich auf jeden Fall zu mögen, denn er hält den Kontakt zu Dir ja schon länger und schickt Dir nette Smileys.

Als er jedoch letztens sein Liebesgeständnis geschickt und gleich wieder zurückgenommen hat, hat er mit Deinen Gefühlen gespielt. Das war unfair. Denn so eine Liebesbotschaft lässt niemanden kalt. Deshalb haut man sowas nicht einfach so raus um sie dann kurz darauf als Witz zu enttarnen.

Selbst wenn er es gemacht hat, um Deine Antwort zu testen oder um selber Sicherheit zu bekommen, war das nicht okay. Und wenn Du so etwas nicht wieder erleben willst, solltest Du ihn das wissen lassen.

Sag es ihm zum Beispiel so: „Als du geschrieben hast, dass du mich liebst, hab ich mich darüber gefreut. Jetzt bin ich verwirrt, weil du es offenbar nicht ernst meintest. Bitte spiele nicht mit meinen Gefühlen, wenn wir weiter befreundet bleiben wollen. Das will ich nicht.“

So deutliche Worte entlocken dem anderen nicht selten seine wirklichen Gefühle. Vielleicht klappt es auch bei ihm. Eine Entschuldigung von seiner Seite wäre übrigens angebracht. Wir wünschen Dir, dass er es so ernst mit Dir meint, wie Du mit ihm.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.