Meine Mutter verheimlicht mir etwas!

Meine Mutter verheimlicht mir etwas!

Mandy, 13: Seit ein paar Wochen sehe ich am Computer von meiner Mama die Seiten einer Singlebörse, auf der man andere anschreiben kann, die jemanden zum Flirten und Verlieben suchen. Früher durfte ich immer zugucken, wenn meine Mutter am Computer sitzt oder SMS schreibt. Jetzt verheimlicht sie es vor mir. Ich hab aber gesehen, dass sie neulich auf dieser Seite ihre Nachrichten gecheckt hat. Dann war sie vor zwei Wochen in Berlin und hat angeblich bei einer Freundin übernachtet. Mir kommt das alles komisch vor. Wie soll ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten?

Dr.-Sommer-Team: Es ist ihre Entscheidung, wie viel sie Dir erzählt.

Liebe Mandy,

wenn Dich Deine Mutter nicht mehr in Ihre Mails und SMS blicken lässt, ist das allein ihre Sache. Das musst Du respektieren, auch wenn es neu für Dich ist. Trotzdem steht es natürlich irgendwie zwischen Euch, wenn Du ein Problem damit hast, dass sie ihre Aktivitäten im Netz vor Dir verheimlichen will.

Vielleicht ahnt Deine Mutter nicht, dass Dir die Sache so Kopfzerbrechen bereitet. Deshalb kannst Du versuchen, mit ihr darüber zu reden. Zum Beispiel so: „Mama. Ich weiß, dass du auf Singlebörsen unterwegs bist. Das ist deine Sache. Aber sag mir doch bitte ehrlich, wenn du dich mit jemandem verabredest, anstatt dir eine Geschichte auszudenken. Ich möchte dir glauben können und fühle mich alt genug für die Wahrheit.“

Es kann sein, dass sie Dich mit ihren Mails und Dates nicht verletzen oder irritieren will. Wenn sie erfährt, dass Dich ihre Geheimniskrämerei mehr belastet als Ihre Flirts, kann das die Situation bei Euch klären und wieder entspannen. Wenn sie jedoch weiter macht, wie bisher, dann versuche es zu akzeptieren. Du wünschst Dir ja auch von ihr, dass sie Deine Privatsphäre respektiert. Oder?

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Privatsphäre: So bleibst du ungestört!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.