Meine Mutter lobt nur meine Schwester!

Meine Mutter lobt nur meine Schwester!

Niklas, 14:Meine kleine Schwester wurde vor einem Jahr eingeschult und ist super in der Schule. Dauernd muss meine Mutter mir und anderen Leuten unter die Nase reiben, wie toll sie rechnen, lesen und schreiben kann. Von mir erzählt sie nur, dass ich endlich Nachhilfe brauche, da ich so viele schlechte Noten schreibe. Mir erzählt sie immer, wie toll meine Schwester doch sei und wieso ich nicht so sein könne. Aber ich kann nichts dafür, dass ich so bin wie ich bin. Ich finde es ein bisschen peinlich, sie darauf anzusprechen! Was kann ich tun?

Dr.-Sommer-Team: Sag ihr, wie es Dir damit geht!

Lieber Niklas,

jedes Kind wünscht sich, von seinen Eltern als wertvoll und einzigartig wahrgenommen zu werden. Deshalb tut es Dir natürlich weh, wenn Deine Mutter ständig nur Deine Schwester lobt und Vergleiche mit ihr aufstellt, bei denen Du immer schlechter abschneidest. Außerdem bringt sie einen unfairen Wettstreit in Eure Familie, wenn sie nicht mit den Vergleichen aufhört und ihren Anspruch an Dich nicht ändert.

Da es ihr offenbar nicht bewusst ist, wie sehr sie Dich damit kränkt, braucht sie einen Hinweis von Dir. Sonst wird sie nicht sehen, dass sie mit ihrem Verhalten nur Frust oder Resignation bewirkt und auf keinen Fall Motivation.

Deshalb gib Dir einen Ruck und rede mit ihr. Auch, wenn es Dir etwas peinlich ist, weil Du als Junge vielleicht nicht so gewohnt bist, über Deine Gefühle zu sprechen. Aber es hilft tatsächlich!

Versuche es zum Beispiel so: "Mama. Bitte hör auf, mich mit meiner Schwester zu vergleichen. Ich bin nicht sie sondern Niklas. Und es verletzt mich, wenn du mich neben ihr immer als den Schlechteren darstellst." Vielleicht kannst Du ihr noch sagen, dass Du Dir von ihr wünschst, auch Deine besonderen Fähigkeiten zu sehen und auch zu Dir mal etwas Wertschätzendes zu sagen.

Es kann sein, dass Du sie immer wieder darauf aufmerksam machen musst, wenn sie wieder Vergleiche aufstellt. "Du tust es schon wieder. Ich will das nicht!" ist dann der Hinweis, den sie immer wieder braucht.

Du bist Du und Deine Schwester ist Deine Schwester! Wir wünschen Dir, dass Deine Mutter versteht und spürt, wie wichtig es für Dich ist, dass sie jeden von Euch ganz für sich sieht.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alles zum Thema "Eltern" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.