Meine Mutter liest meine SMS!

Jeder hat ein Recht auf Privatsphäre - auch in der Familie!
Jeder hat ein Recht auf Privatsphäre - auch in der Familie!

Carsten, 13: Neulich hab ich meine Mutter dabei erwischt, wie sie einfach so an mein Handy gegangen ist und meine SMS gelesen hat. Ohne mich zu fragen! Da hab ich ihr gesagt, dass ich das nicht möchte. Dann hat sie das eine Zeit nicht mehr gemacht. Jetzt hab ich sie wieder dabei ertappt. Das kann doch nicht sein! Wie sag ich ihr, dass ich das nicht will?

DR.-SOMMER-TEAM: Das ist nicht okay!

Lieber Carsten, das ist leider ein Vertrauensbruch, den deine Mutter da zum zweiten Mal begangen hat. Und wenn sie noch so gern wüsste, was in deinen SMS steht – es ist nicht in Ordnung, einfach nachzuschauen, wenn du es nicht willst. Eine einzige Ausnahme gäbe es, die so ein Verhalten rechtfertigen würde. Nämlich wenn deine Mutter Sorge hätte, dass du in Gefahr bist. Zum Beispiel, weil sie Kontakt zu kriminellen Personen vermutet. Aber auch dann sollte sie dich erst mal persönlich darauf ansprechen. Du musst ja die Chance bekommen, etwas dazu zu sagen. Also ist es Zeit für deutliche Worte: „Mama, warum liest du meine SMS, obwohl ich das nicht will? Das ist meine Privatsphäre. Bitte lass das. Was würdest du sagen, wenn ich einfach an dein Handy gehe?“Wenn sie wissen möchte, was bei dir los ist, kann sie dich ja fragen. Ich hoffe, dass sie dich mit deinem wichtigen Anliegen ernst nimmt. Leider machen das Erwachsene manchmal nicht. Dann bleibt dir nur, die PIN zu ändern und das Telefon auszuschalten, wenn du es zu Hause lässt. Ich hoffe aber , dass wird nicht nötig sein.

Dein Dr. Sommer-Team

» Meine Eltern: Was dürfen die eigentlich?