Meine Mitschüler sind langweilig!

Meine Mitschüler sind langweilig!

Lara, 15: Ich gehe auf eine katholische Mädchenschule und weiß nicht, wie ich neue Freunde gewinnen kann. Denn auf meiner Schule sind alle ziemlich langweilig und brav und haben ganz andere Interessen als ich. Die Schule wechseln möchte ich allerdings nicht, weil ich dort zufrieden bin. Könnt Ihr mir helfen?

Dr.-Sommer-Team: Versuche es über Deine Hobbies!

Liebe Lara,

an einer neuen Schule neue beste Freunde zu finden braucht meistens Zeit. Es kann daher gut sein, dass Du in den nächsten Monaten doch feststellst, dass das ein oder andere Mädchen viel netter und interessanter ist, als Du es bisher gedacht hast. Denn es ist doch irgendwie unwahrscheinlich, dass an einer ganzen Schule kein einziges Mädchen zu Dir passt. Oder? Also versuche ein bisschen mehr auf die anderen zuzugehen. Vielleicht weißt Du einiges noch gar nicht von ihnen.

Wenn das dann doch nach ein paar Wochen überhaupt nicht funktioniert, versuche die Zeit nach der Schule zur Freundesuche zu nutzen. Der beste Weg, um Mädchen und auch Jungen mit den gleichen Interessen zu finden, sind Hobbies. In der Tanzschule, dem Sportverein, einem Jugendzentrum oder einer Jugendgruppe findest Du sicher bald jemanden, mit dem Du Humor, Geschmack und Interessen teilst. Schau doch mal, was es rund um Deine Schule für Angebote gibt, die Dir Spaß bringen könnten. Auch hier kann es ein bisschen dauern, bis Du das Passende für Dich gefunden hast. Doch das ist ganz normal. Deshalb gibt es für fast alle Freizeit-Gruppen sogenannte Schnuppertage. Das sind meist mehrere Tage, an denen Du das Angebot ausprobieren kannst, ohne Dich sofort dafür oder dagegen entscheiden zu müssen. Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir,

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Ich hab keine Freunde!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.