Mein Körper: Ist das wirklich alles normal?

Mein Körper: Ist das wirklich alles normal?

Bild 3 / 10
istock_000020708636_medium

Können einem Jungen wirklich Brüste wachsen? Ja! Auch bei Jungs kann es unter dem Einfluss der Geschlechtshormone etwa zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr zu einer meist vorübergehenden Entwicklung der Brustdrüsen kommen. Dieses Wachstum der Brüste nennen die Mediziner Pubertätsgynäkomastie. Sie kann ein- oder beidseitig auftreten und ist völlig harmlos. Eine Pubertätsgynäkomastie ist keine Krankheit! Sie entwickelt sich als Folge einer Hormonstörung während des Wachstums in der Pubertät und bildet sich fast immer innerhalb von wenigen Monaten bis zu zwei Jahren wieder zurück.