Mein kleiner Bruder nervt!

Kleine Brüder: Mal süß, mal nervig.
Kleine Brüder: Mal süß, mal nervig.

Jenny, 14: Mein Bruder (6) stresst mich ständig! Andauernd schlägt er mich mit seinem Plastikschwert. Ich ignoriere ihn zwar einfach, doch er hört nicht auf. Wenn ich ihn dann anschrei, dass er mich in Ruhe lassen soll, mischt sich meine Mutter ein. Sie meint, er sei doch noch so klein und ich soll nett zu ihm sein. Aber das ist doch ungerecht! Was kann ich tun?

DR.-SOMMER-TEAM: Triff eine Vereinbarung mit ihm!

Klar möchtest du deine Ruhe haben, liebe Jenny. Aber überlege mal: Dein Bruder will dich nicht nerven und dir sicher nicht wehtun. Er will etwas anderes, nämlich deine Aufmerksamkeit und Zuwendung! Und das ist für ihn gar nicht so einfach. Denn erst ignorierst du ihn. Und wenn er dich lange genug mit seinem Schwert angreift, schreist du ihn an. Die Folge: Es gibt Stress mit der Mutter.

Ein Vorschlag, wie du mit Deinem Bruder klarkommen kannst: Gib ihm, was er sich wünscht, aber zu deinen Bedingungen! Sag zu ihm: "Pass auf, ich werde eine halbe Stunde mit dir spielen oder dir etwas vorlesen. Das mach ich gern. Aber danach lässt du mich in Ruhe, okay?" Er kann dir ja mit Handschlag sein Ehrenwort geben – Sechsjährige finden das gut. Zeig ihm dann auf der Uhr, wann die halbe Stunde um ist. Hoffentlich könnt Ihr euch so einigen!

Dein Dr. Sommer-Team