Lippenherpes: Was dagegen hilft

Schluss mit lästigen Lippenherpes

S.O.S.!!! Du möchtest deinen Lippenherpes so schnell wie möglich wieder los werden? Mit diesen Tricks klappt's!

Herpes ist eine fiese Infektion mit sogenannten Herpesviren. Diese werden durch eine Bläschenbildung sichtbar. Am meisten tritt der Herpes am Mundwinkel auf, da die Haut dort besonders empfindlich ist. Das tut natürlich sehr weh, da die Haut an dieser Stelle oft gedehnt wird, wenn wir sprechen.

Gerade in der Winterzeit oder bei viel Stress tritt ein Lippenherpes häufig auf. Bei Lippenherpes musst du schnell reagieren, am besten gleich beim ersten Kribbeln und Brennen der Lippe.

Aber was hilft nun dagegen? Es gibt verschiedene Hausmittelchen, die den Lippenherpes behandeln können.

 

Lippenherpes vorbeugen mit Hausmittel

Teebaumöl ist z.B. ein gutes Mittel gegen Lippenherpes. Denn das antimikrobielle Öl trocknet den Lippenherpes aus und heilt die Entzündung sehr schnell.

Mit einem Ohrenstäbchen musst du die betroffene Stelle immer wieder mit dem Teebaumöl betupfen. Komm auf gar keinen Fall mit deinen Händen an den Herpes, das kann sich ganz böse entzünden.

Dasselbe funktioniert auch mit einem Melisseöl. Alternativ zum Öl kannst du auch ein Melissenblatt zerquetschen und auf die Lippe pressen.

 

Honig wirkt Wunder gegen Lippeherpes

Ein weiteres Heilmittel auf das viele schwören ist Honig. Wissenschaftler haben sogar in einer Studie herausgefunden, dass Honig den Lippenherpes heilen kann. Das beste Resultat hat dabei der Manuka-Honig erzielt, da dieser eine besonders gute Qualität aufweist. Streich dir mit einem Ohrenstäbchen Honig auf den Lippenherpes und um die Stelle herum, dann sollte das Bläschen innerhalb der nächsten zwei Tage abklingen. Zusätzlich hat der Honig eine beruhigende Wirkung auf die angegriffene Haut.

Eine frisch geschnittene Knoblauchzehe hat den gleichen Effekt.

Auch schwarzer Tee hemmt die Entzündung bei Lippenherpes und fördert den Heilungsprozess.

Seife ist ebenfalls gut bei Herpes. Die betroffene Stelle damit vorsichtig abwaschen und trocknen. Das trocknet den Lippenherpes aus und verringert die Ansteckungsgefahr.

 

Cremes aus der Apotheke

Natürlich gibt es auch gute Cremes gegen Lippenherpes aus der Apotheke, sogenannte antivirale Herpescreme mit den Wirkstoffen Aciclovir oder Penciclovir. Auch ein guter Wirkstoff ist Propolis, auch Bienenharz genannt (z.B. Proposil Salbe Hanosan).

Am besten lässt du dich in der Apotheke richtig beraten.

Toller Tipp: Das "Herpesbläschen-Patch Invisible" von Compeed, quasi ein Lipgloss gegen Lippenherpes. Dieser deckt den Herpes für 12 Stunden ab und funktioniert wie ein Virenschutzschild. So kannst du den Herpes problemlos überschminken und reduzierst auch noch die Ansteckungsgefahr. Diesen gibt es auch mit tollen Farben.

Mit diesen Tipps bekommst du den lästigen Lippenherpes wieder ganz schnell in den Griff!