Liebeslügen - Wir räumen endlich damit auf!

Der Partner ist dazu da, mich glücklich zu machen!

In der allerersten Verliebtheit ist das oft so: Man macht sich gegenseitig glücklich und schwebt einfach im siebten Himmel. Im Schnitt dauert diese Phase etwa drei Monate. Aber dann ist es völlig normal, wenn sich beide auch mal wieder auf ihr eigenes Leben besinnen.

Dein Partner ist nicht für dein Glück zuständig! Wir alle haben eine Ursehnsucht nach Liebe, Wärme, Glück, Geborgenheit und Beständigkeit. Vor allem in Zeiten, wo so viel Neues passiert und nix wirklich sicher ist. Dann suchen wir die breite Schulter zum Anlehnen, die uns Halt geben soll.

Für viele soll dann der Partner zum Erlöser aller Probleme werden. Dann hört man schnell so Sätze wie: "Ich kann ohne ihn/sie nicht mehr leben!" Oder: "Nur mit ihm/ihr hat mein Leben einen Sinn!"

Aber: Wenn dein Schatz allein für dein Glück zuständig sein soll, wird ihn das schnell total überfordern. Und du kriegst bald die Panik. Denn du spürst: Wenn eure Liebe geht, verlierst du alles, was dir Halt gibt!

Mach dich nicht von seiner Liebe abhängig! Denn Liebe wird erst dann zum Glück, wenn sie sich frei entfalten kann - ohne Zwang und Bedingungen.

Motto: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied - Glück kann man nicht für andere schmieden!

Zurück zum Artikel . . .

Mehr Dr.-Sommer-Infos zum Thema:

» Workshop: So wirst du selbstbewusster!