Können wir "nur" befreundet sein?

Können wir "nur" befreundet sein?

Kevin, 14: Ich habe seit kurzem eine beste Freundin. Wir sind schon sehr lange befreundet, aber beste Freunde erst seit kurzem. Jetzt möchte ich wissen: Gibt es das überhaupt? Platonische Liebe zwischen Junge und Mädchen? Also richtige Freundschaft - ohne Sex! Und wie mache ich, dass sie nicht denkt, dass ich doch mehr will? Denn das möchte ich nicht und sie auch nicht. Bitte gebt mir ein paar Tipps.

Dr.-Sommer-Team: Klar. Das geht!

Lieber Kevin,

natürlich können Junge und Mädchen beste Freunde sein. Das kann sogar ganz toll sein, weil Ihr in Euren offenen, freundschaftlichen Gesprächen viel darüber erfahrt, wie Jungen bzw. Mädchen denken und fühlen. Das vertrauen sich Paare nicht immer an, weil es ihnen voreinander peinlich ist oder sie vor dem anderen keine "Schwächen" zeigen wollen.

Ihr habt ja auch schon beide darüber gesprochen, dass Ihr keine Beziehung oder keinen Sex miteinander haben wollt. Mehr braucht Ihr darüber dann auch nicht zu reden. Sonst macht Ihr noch ein Problem aus etwas, was gar kein Problem ist.

Sollte sich doch mal einer von Euch, oder auch beide, ineinander verlieben, könnt Ihr eh nichts dagegen machen. Das kann man sich nicht vom Kopf her verbieten. Gefühle entstehen, oder nicht. Deshalb plant nicht so viel. Nehmt Eure ganz tolle Freundschaft, wie sie ist. Habt Spaß zusammen und macht die Dinge, die Ihr mit anderen Freunden auch unternehmt. Ob Junge oder Mädchen spielt da kaum eine Rolle.

Es kann höchstens sein, dass Euch andere mal darauf ansprechen, warum Ihr nicht zusammen seid. Aber das macht ja nichts. Dann sagst Du einfach: "Wieso? Wir sind Freunde und finden das gut so."

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Mehr Infos zum Thema "Freundschaft" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.