Klick dich schlau!

Klick dich schlau!

Bild 3 / 12

Smegma Ab der Pubertät bildet sich unter der Vorhaut und zwischen den Schamlippen eine weißlich käsige Substanz, die man Smegma (griechisch für "Seife") - umgangssprachlich auch: Pimmelkäse - nennt. Normalerweise ist Smegma völlig unschädlich und sogar nützlich, weil es Eichel und Vorhaut bzw. die inneren Schamlippen und den Kitzler feucht und geschmeidig hält - genau wie der Speichel die Schleimhaut in deinem Mund. Aber: Sammelt sich Smegma über mehrere Tage unter der Vorhaut oder zwischen den Schamlippen an, kann es unangenehm "käsig" riechen. Deshalb solltest du täglich die Vorhaut bzw. die Schamlippen mit lauwarmem Wasser und einer milden Waschlotion reinigen! » weiter