Jeder schaut mir auf die Brüste!

Jeder schaut mir auf die Brüste!
Jeder schaut mir auf die Brüste!

Chrissi, 11: Ich hab schon total große Brüste und muss deshalb ständig einen BH anhaben. Wenn ich draußen bin und was Enges anhabe, schaut mir jeder auf die Brüste. Ist das etwa normal? Mir ist das so peinlich.

DR.SOMMER-TEAM: Sag ganz offen, wenn es Dich stört!

Liebe Chrissi, Du hast das Gefühl, dass sich die Reaktionen der anderen verändern, seit Deine Brüste gewachsen sind. Das kann auch sein. Denn vor allem für Jungen in Deinem Alter sind Brüste ein echter Hingucker. Doch leider ahnen viele Jungen und auch Mädchen nicht, wie unangenehm sich diese Blicke anfühlen können. Aber meinst Du, dass wirklich alle auf Deine Brüste starren? Überleg mal, wie Du andere Menschen anschaust, die Du zum ersten Mal siehst. Meistens wandert der Blick für einen Moment vom Gesicht nach unten bis zu den Füßen – bis Du den Menschen genau erfasst hast. Natürlich nimmst Du dabei den ganzen Körper wahr - auch die Brüste - ohne genau dort wirklich bewusst hingucken zu wollen. Und so ist es bei allen Menschen. Vielleicht hilft Dir dieser Gedanke dabei, die Blicke anderer besser einschätzen zu können. Und wenn wirklich einer übertreibt und glotzt, dann ist es völlig okay zu sagen: „Kannst du aufhören, mir auf die Brüste zu starren. Das stört mich!“ Eine direkte Ansprache wirkt in solchen Fällen eigentlich immer.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos zum Thema gibt es hier:

>

» Selbstbewusster werden - so geht,s!