Ist meine Entwicklung verzögert?

Frage des Tages - 30.09.: Ist meine Entwicklung verzögert?
Frage des Tages - 30.09.: Ist meine Entwicklung verzögert?

Hannes, 14: Ich habe noch keine Anzeichen für die Pubertät. In einem Bericht hab ich aber gelesen, dass es etwas wie eine Entwicklungsverzögerung gibt. Was ist das? Ich traue mich nämlich nicht zum Arzt zu gehen, weil er gleichzeitig mein Nachbar ist und meine Eltern sehr gut mit ihm befreundet sind. Was soll ich machen?

 

Dr.-Sommer-Team: Das kann nur ein Arzt beurteilen.

Lieber Hannes,

wenn Jungen mit etwa 15 Jahren noch keine Anzeichen der Pubertät zeigen, kann das auf eine verzögerte Entwicklung hindeuten. Es kann aber auch sein, dass ein Junge einfach vergleichsweise spät in die Pubertät kommt.

Oft ist es so, dass Kinder spät in die Pubertät kommen, deren Eltern damit auch spät dran waren. Hast Du mal Deinen Vater gefragt, wann es bei ihm in etwa losging? Vielleicht bekommst Du so einen wichtigen Hinweis.

Wenn Du beunruhigt bist, solltest Du einen Arzt um Rat fragen. Verständlich, dass Du nicht zu dem befreundeten Arzt Deiner Eltern willst, der auch noch Dein Nachbar ist. Allerdings hat auch er Schweigepflicht, wenn Du ihn um ärztlichen Rat bittest.

Du kannst Deinen Eltern jedoch auch sagen, dass Du die Jugenduntersuchung J1 für Jugendliche mit 13 und 14 Jahren zum Anlass nehmen möchtest, bei einem anderen Arzt einen Termin zu machen. Dass es Dir peinlich wäre, zu Deinem Nachbarn zu gehen, werden sie hoffentlich verstehen. Falls nicht, mach es ihnen in aller Deutlichkeit klar. Deinen Kinder- und Jugendarzt kannst DU schließlich mitwählen.

Nur ein Arzt kann Dir mit Sicherheit sagen, was genau hormonell in Sachen Pubertät bei Dir los ist. Um Sicherheit zu haben, hole Dir diesen Rat.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.