Ist die Pille wirklich sicher?

Ist die Pille wirklich sicher?
Ist die Pille wirklich sicher?

Melanie, 15: Ich hatte vor drei Tagen das erste Mal mit meinem Freund. Wir haben nur mit der Pille verhütet. Jetzt hab ich Angst schwanger zu sein. Ich hab die Pille nicht vergessen und hab auch kein Erbrechen oder Durchfall gehabt. Nur gestern und heute Morgen hatte ich Bauchschmerzen. Ist das normal? Oder bin ich schwanger?

Dr.-Sommer-Team: Ja. Das ist sie.

Liebe Melanie,

es ist wirklich schwer, sich vorzustellen, dass eine so kleine Pille sicher vor einer Schwangerschaft schützt. Aber das tut sie, wenn Du sie korrekt einnimmst. Und das hast Du ja. Also versuche Dich zu entspannen. Denn es kann gut sein, dass Deine Bauchschmerzen daher kommen, dass Du Dir Sorgen machst. Die Pille gehört zu den sichersten Verhütungsmitteln, die es gibt. Wie sicher ein Verhütungsmittel ist, sagt der sogenannte Pearl-Index. Der sagt aus, wie viele von 100 Frauen schwanger wurden, die über ein Jahr lang ein bestimmtes Verhütungsmittel angewendet haben. Wenn in dieser Zeit beispielsweise zwei Frauen trotz der Verhütung schwanger würden, wäre der Pearl-Index für dieses Produkt „2“. Der Pearl-Index der Pille liegt bei 0,1 bis 1. Das heißt: In einem Zeitraum von einem Jahr wurden im Durchschnitt weniger als eine Frau von hundert trotz Pille schwanger. Und nicht immer kann in den Studien ausgeschlossen werden, ob diese Pillen-Anwenderinnen bei der Einnahme nicht vielleicht doch unwissend etwas falsch gemacht haben. Wenn Du trotzdem unsicher bist, dann benutze zusätzlich ein Kondom. Das machen viele Paare. Wenn es zu Deiner Entspannung und einem sicheren Gefühl beträgt, ist das total okay.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alle Infos rund um die Pille findest Du hier!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.