Ich will nicht schwul sein!

Ich will nicht schwul sein!

Max, 15: Eigentlich bin ich gar nicht schwul. Aber ich glaube, dass ich mich in meinen besten Freundverliebt habe. Letzte Woche sagte er mir, dass er in mich verliebt ist. Und dann haben wir uns geküsst. Da hatte er aber auch schon Alkohol getrunken. Er ist sonst auch nicht schwul und wir sind seit zehn Jahren beste Freunde. Jetzt sind wir beide verwirrt und wissen nicht, wie wir mit der Situation klar kommen sollen. Ich will zwar mit ihm zusammen sein, aber ich will nicht schwul sein. Was soll ich jetzt tun?

Dr.-Sommer-Team: Gegen Deine Gefühle kannst Du nichts tun!

Lieber Max,

Ihr seid beide Eurem Gefühl gefolgt und dabei rausgekommen ist Liebe zwischen Euch beiden Jungen. Und dagegen kannst Du nichts tun. Auch nicht, wenn Du gar nicht schwul sein willst. Vielleicht bist Du auch nicht schwul, sondern bisexuell. Ob Du Dich zukünftig nur in Jungen oder auch in Mädchen verlieben kannst, wirst Du vielleicht erst in den kommenden Jahren herausfinden. Jetzt zählt erst mal, dass Ihr beide mit Eurer neuen Erfahrung zurechtkommt. Sprecht darüber, was Euch bewegt, was Ihr Euch gegenseitig wünscht und wovor Ihr Angst habt. Ihr könnt erst Mal ganz für Euch probieren, wie es ist, erste Erfahrungen mit Liebe zwischen Jungen zu machen. Ob Ihr ein Paar werdet oder einfach neugierig den anderen erkundet, entscheidet Ihr beide. In die Pubertät gehört auch eine Zeit, in der man einfach mal etwas ausprobiert, um rauszufinden, ob es gefällt und zu einem passt.Bis Du vielleicht vor anderen dazu stehen willst, dass Du Dich auch für Jungen interessierst, braucht es vermutlich noch etwas Zeit. Nimm sie Dir, bis Du Dich sicher fühlst.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Schwul oder lesbisch? Woran Du es erkennst!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.