Ich heule so schnell!

Ich heule so schnell!

Klara, 14: Wenn ich in letzter Zeit etwas Trauriges sehe oder lese oder jemand etwas Aufwühlendes erzählt, muss ich immer gleich anfangen zu heulen. Das ist mir so peinlich, weil ich nichts dagegen machen kann. Es fängt einfach an. Könnt Ihr mir sagen, wie ich das abstellen kann?

Dr.-Sommer-Team: Das kannst Du nicht beeinflussen

Liebe Klara,

es gibt Menschen, denen das Schicksal anderer einfach sehr nah geht und die auch bei einer bewegenden Geschichte mitfühlen, selbst, wenn sie erfunden ist. Offenbar gehörst Du zu diesen Menschen.

Dagegen kannst Du nichts tun. Und das solltest Du auch nicht, weil Weinen eine sinnvolle Körperfunktion ist. Wenn die Gefühle Dich überwältigen, baut der Körper nämlich Deine Spannung mit Tränen wieder ab. Nicht geweinte Tränen verursachen deshalb oftmals Kopf- oder Bauchschmerzen, weil der Körper die Spannung nicht gleich wieder loswerden kann. Und das Unterdrücken kostet viel mehr Kraft, als die Tränen kurz rollen zu lassen.

Du kennst diese Reaktionen Deines Körpers vielleicht nicht in dieser Intensität. Sie entstehen zum Teil durch den hormonellen Einfluss in der Pubertät. Schwankende Hormone machen Dich unterschiedlich belastbar und empfindsam. Deshalb erleben viele Jugendliche solche Stimmungen oder auch Stimmungsschwankungen. Es liegt aber auch ein bisschen daran, dass Du jetzt eine junge Erwachsene wirst und Dir einfach bewusster wird, was einem Menschen alles passieren kann. Als Kind macht man sich darüber einfach weniger Gedanken und ist deshalb oft unbeschwerter.

Versuche also, Dein Mitgefühl und Deine Empfindsamkeit nicht als Fehler zu sehen sondern als positive Eigenschaft, die nicht jeder in diesem Ausmaß hat. Wenn die Tränen kommen, geh offen damit um: "Oh, Mensch. Jetzt muss ich schon wieder weinen. Ist gleich vorbei. Das kenn ich schon von mir." Mehr brauchst Du nicht zu sagen und Dich verstecken erst recht nicht.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alles zum Thema "Stimmungsschwankungen" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.