Ich hab meinen Schwarm beleidigt!

Ich hab meinen Schwarm beleidigt!
Ich hab meinen Schwarm beleidigt!

Murat, 15: Ich habe ein Mädchen schwer beleidigt, dass ich eigentlich liebe. Jetzt ignoriert sie mich. Alle Blickkontakte bringen nichts. Dazu kommt noch, dass ich an meiner Schule als Macho gelte. Was soll ich denn bloß tun?

Dr.-Sommer-Team: Entschuldige Dich bei ihr!

Lieber Murat,

auch wenn es nicht richtig ist: Vielen Menschen fällt es leichter einen Spruch loszulassen, als die wirklichen Gefühle auszudrücken. Klar. Denn wenn Du Deine eigenen Gefühle zeigst, machst Du Dich verletzbar. Wenn Dir allerdings zu allem ein cooler Kommentar oder ein flapsiger Spruch einfällt, verhinderst Du, dass Dir jemand in die Karten gucken kann. Ein Selbstschutz also. Leider entsteht genau auf diese Weise ein Macho-Image. Blöd nur, dass Du damit genau das Gegenteil von dem erreicht hast, was Dir eigentlich wichtig ist: Ihr näher zu kommen! Was jetzt noch helfen kann ist eine Entschuldigung. Aber eine, bei der sie merkt, dass es Dir wirklich Leid tut. Also lass den Macho zu Hause und zeige Dich von Deiner anderen Seite. Sage ihr zum Beispiel: „Das war so blöd von mir, so was zu sagen. Vor allem, weil ich Dich eigentlich total toll (süß, hübsch, nett. . .) finde. Entschuldige bitte!“ Wenn Du Dir viel Mühe dabei gibst, wird sie das sicher anerkennen. Vielleicht musst Du es aber auch noch ein zweites oder drittes Mal versuchen, bis sie Deine Entschuldigung annimmt. Nicht aufgeben. Zeig ihr, dass es Dir ernst ist. Das ist der beste Weg!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» So kommst Du Deinem Schwarm näher!

» » Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.