Ich hab eine Scheißangst, ihn anzusprechen!

Panik-Attacken sind Stress für die Liebe!
Panik-Attacken sind Stress für die Liebe!

Stonedragon: Ich bin eigentlich ein sehr mutiger Mensch, bin nicht schüchtern und lass mich auch sonst nicht unterkriegen. Aber ich hab ein sehr großes Problem: Immer wenn ich vor meinem Schwarm stehe kriege ich panische Angst. Das geht über Schweißaus- brüche, Panik bis dahin, dass mir total schwindlig vor Angst wird. Ich bin nicht einmal aufgeregt, es ist wirklich nur Angst, wie bei nem Horrorfilm. Ich konnte noch nie mit ihm reden, weil ich meist solche Angst hatte, dass ich weggegangen bin. Mich regt das total auf und macht mich total fertig. Ich würde sooo gern mit ihm reden, aber es geht einfach nicht. Ich weiß nicht einmal, wovor ich Angst habe. Vielleicht habe ich Angst etwas falsch zu machen oder so. Was soll ich jetzt tun?

Dr.-Sommer-Team: Mutig zu sein und trotzdem in bestimmten Situationen panische Angst zu haben - das ist kein Widerspruch. Genau so geht es Menschen, die an einer so genannten sozialen Angststörung leiden. Die Angst, die sich bis zur Panik steigern kann, ist nicht allgemein, sondern bezieht sich meist auf ganz bestimmte Situationen. So wie bei dir. Typische Begleiterscheinungen der Panik-Attacken sind zum Beispiel Erröten, Schwindel, Händezittern, Schwächegefühle, Herzklopfen oder Schweißausbrüche. Die Betroffenen befürchten oft, abgelehnt zu werden, zu versagen, sich peinlich zu verhalten oder die Kontrolle zu verlieren. Wahrscheinlich kennst du das von dir selbst.

Galerie starten