Ich fühl mich nicht so alt wie ich bin!

Ich fühl mich nicht so alt wie ich bin!
Ich fühl mich nicht so alt wie ich bin!

Tessa, 11: Was soll ich tun? Manchmal fühl ich mich wie fünf und manchmal wie 16, aber nie wie elf. Was isst für Mädchen in meinem Alter überhaupt normal? Könnt ihr mir da helfen?

Dr.-Sommer-Team: Das ist normal zu Beginn der Pubertät

Liebe Tessa,

mit elf Jahren bist Du gerade am Anfang der Pubertät. Nicht nur Dein Körper wird jetzt erwachsen. Du reifst auch innerlich zu einer jungen Frau heran. Immer wieder sorgen die Hormone in Deinem Körper dafür, dass Du Dich weiter veränderst. Das passiert langsam, über mehrere Jahre. Das Hormonelle Durcheinander in dieser Zeit sorgt auch dafür, dass sich Deine Stimmung manchmal unerwartet verändert. Und damit verändert sich auch Deine Selbstwahrnehmung. An einem Tag fühlst Du Dich noch kindlicher und findest die körperlichen Veränderungen eher befremdlich. Am nächsten Tag schaust Du in den Spiegel und siehst zufrieden auf ein Mädchen, das jetzt mit großen Schritten zur Frau wird. Sei aufmerksam dafür, wie Du Dich am Morgen fühlst. Dein Gefühl sagt Dir dann, welches Programm für diesen Tag angesagt ist: Mit einer Freundin in den Reitstall gehen, im Garten spielen oder zum Jugendtreff und mit anderen Jungs flirten. Solange Du an jedem gefühlten Alter etwas Gutes finden kannst, ist alles okay. Irgendwann wird Dein Gefühl nicht mehr so stark schwanken, weil Du Dich an die Veränderungen gewöhnt hast und eine Jugendliche geworden bist. Viel Spaß dabei!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Pubertät! So ist sie für andere!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.