Ich bin schwul! Das ist mir peinlich!

Ich bin schwul! Das ist mir peinlich!

Justin, 15: Ich habe gemerkt, dass ich nur noch auf Jungen stehe und nicht auf Mädchen. Für mich ist es zwar okay, dass ich schwul bin. Aber vor anderen ist es mir doch ein wenig peinlich. Was kann ich dagegen tun?

Dr.-Sommer-Team: Dazu zu stehen brauch seine Zeit!

Lieber Justin,

Du bist Dir sicher, schwul zu sein. Doch trotz dieser Sicherheit ist es ganz natürlich, wenn Du vor anderen noch nicht so selbstbewusst dazu stehen kannst.

Schließlich wird Homosexualität leider in den Köpfen einiger Menschen immer noch als "nicht normal" bewertet. Schwule müssen deshalb immer wieder blöde Sprüche oder Blicke über sich ergehen lassen. Es braucht viel Entschlossenheit und Selbstbewusstsein, um sich von solchen abwertenden Reaktionen anderer nicht einschüchtern oder kränken zu lassen.

Aber zum Glück gibt es immer mehr Menschen, die mit diesem Thema ganz entspannt umgehen. Solche Menschen als Freunde können Dir den Rücken stärken. Wenn Du also anderen davon erzählen magst, dass Du schwul bist, fang bei Deinen besten Freunden an. Mit jeder guten Erfahrung und Reaktion beim Coming-Out, wirst Du mutiger und sicherer.

Und mach Dir dabei bewusst: Du musst nicht alle Menschen kurzfristig über Deine Homosexualität informieren. Für viele Begegnungen im Alltag spielt es schließlich keine Rolle, welche Vorlieben jemand in Liebesdingen hat. Dass Du auf Jungs stehst, ist schließlich nur ein Teil Deiner Persönlichkeit – neben vielen anderen Eigenschaften.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Mehr Infos zum Thema Homosexualität findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.